Dezimiert intakte Moral bewiesen

Edingen_BJugend05

Alles andere als optimal gestalteten sich die Rahmenbedingungen für die B-Jugend des TSV Birkenau beim wichtigen 23:26 (13:15) Erfolg im Badenligaduell bei der SG Edingen/Friedrichsfeld.

Aus dem ohnehin begrenzten Kader fehlten Torhüter Sebastian Stamm und anfangs auch Fritz Fröhlich. Vor diesem Hintergrund muss man dem Team des Trainergespanns Schmiedt/Brock ein großes Lob zollen. Die TSV-Jungs präsentierten sich als homogene Einheit, auch wenn der erste Abschnitt ausgeglichen und umkämpft verlief. Das verdeutlichten am ehesten die Zwischenstationen von 7:7 (12.) und 11:11 (20.)

Zu diesem Zeitpunkt stand Neuzugang Fröhlich als ersehnte Alternative auf dem Parkett, sein einziger Treffer und der platzierte Distanzwurf des 10fachen Torschützen Felix Fath bedeuteten praktisch mit dem Pausenpfiff die 13:15 Führung. Edingen_BJugend03

Nach Wiederanpfiff des souveränen Schirigespanns Schmich/Schmid ( Hohensachsen/Laudenbach) zeigten sich die Gäste sofort präsent. An der “Körpersprache“ jedes einzelnen konnte man ablesen, dass sie unbedingt diese ersten beiden Auswärtspunkte wollten.

Eine weitere Stärke war die Tatsache, dass allesamt ständige Torgefahr ausstrahlten, weitere Tore von Marvin Brock und Michel Spilger erbrachten so die 17:20 Führung (35.) Zu diesem Zeitpunkt brachte SG-Coach Andreas Kirchler bei  eigenem Angriff jeweils den siebten Feldspieler, zunächst ohne Erfolg. Fünf Minuten vor Spielende führten die  Odenwälder mit 20:24.

Edingen_BJugend04

Kritisch wurde es dann knapp eine Minute vor Spielende, als die Gastgeber auf 23:24 verkürzten. In dieser entscheidenden Phase kassierte die SG dann eine Zeitstrafe. Die Birkenauer behielten den Überblick, in Überzahl nutzten Fath und Spilger dann jeweils ihre Freiräume zum umkämpften, aber verdienten 23:26 Erfolg.

TSV Birkenau:
Jakob Tesarz; Paul Kreis (4), Marius Ott, Jann Hohl (3), Felix Fath (10/2), Fritz Fröhlich (1), Lukas Weisbrod (1), Marvin Brock (3), Michel Spilger (4)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.