Strahlende Gesichter nach Spielende

Waldhof01

Die D2-Jugend feierte mit dem 22:15(12:9) Heimsieg über den SV Waldhof im dritten Saisonspiel der Kreisstaffel 3 ihren ersten Erfolg. Dabei sah es für das Team des Trainergespanns Hoffmann/Bube zunächst nicht gut aus, denn bis wenige Minuten vor Seitenwechsel und dem 9:9 Remis mussten die TSV-Buben einen permanenten knappen Rückstand registrieren. Nach Toren von Max Buhrke, Moritz Beckmann und Jan Kirchner zur 12:9 Pausenführung drehten die Gastgeber diese Partie im weiteren Verlauf.

Waldhof02

“Wie Justin Hördt und Felix Helmke dann im Abwehrzentrum agierten und immer wieder zu Ballgewinnen gelangten, war schon beeindruckend“, meinte Trainer Hoffmann uns sah darin den “Schlüssel“ für die deutliche Steigerung im weiteren Verlauf. Nahezu alle strahlten nun ständige Torgefahr aus, was die Zwischenstande von 15:10 und 19:14 knapp sechs Minuten vor Spielende auch zahlenmäßig zum Ausdruck brachten. Nach dem verdienten 22:15 Erfolg sah man auf TSV-Seite nur strahlende Gesichter.

TSV Birkenau:
Moritz Bletz (5), Max Buhrke (5), Felix Helmke (3), Moritz Beckmann (3), Luca Linke (1), Justin Hördt, Jan Kirchner (5), Andrian Sagi

Bilder: Christian Zaplatilek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.