In der Schlußphase auf der Überholspur

Neckarau03

Die D1-Jugend hält nach dem knappen 22:20 (11:12) Heimerfolg über den HC Mannheim-Neckarau weiterhin den Anschluß zur Spitzengruppe in der Kreisliga 2. In einer umkämpften Partie mit ständigem knappen Rückstand konnten sich die Jungs von Trainer Böhm erst nach dem 17:17 Remis gut zehn Minuten vor Spielende behaupten, als Maurice Fendrich die erstmalige 18:17 Führung für seine Farben erzielte. Neckarau01

Das war gleichzeitig das Signal für die starke Schlussphase der Gastgeber, die nach weiteren Toren von Jonas Heckmann, Jan Kirchner und Alen Holjevac-Rajkovic zu einem wichtigen 22:20 Erfolg gelangten.

Eine überzeugende Leistung zeigte der 9fache Torschütze Sören Kadel. Dessen Tore waren in diesem engen Spiel entscheidend dafür, dass sein Team nie den Anschluss verlor und in der spannenden Schlussphase auf die “Überholspur“ einbog.

TSV Birkenau:
Ole Pollakowsky; Alen Holjevac-Rajkovic (2), Janis Golla (2), Jonas Heckmann (1), Maurice Fendrich (3), Sören Kadel (9/3), Ben Schmitt (2), Jan Kirchner (3)

Bilder: Mathias Brock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.