E-Jugend unterliegt in Edingen

Leon - TSV - Edingen Friedrichsfeld 19.02.2017 109

Bei der SG Edingen/Friedrichsfeld II hat sich die männliche E-Jugend des TSV Birkenau bei der 12:20 (6:11)-Niederlage unter Wert verkauft. 

Leon - TSV - Edingen Friedrichsfeld 19.02.2017 050

Da die Mannschaft der Trainer Sophie Platzer und Simon Spilger ohne fünf Spieler in Edingen antraten, sprangen Lara und Mona Zaplatilek ein. „Die beiden ihre Sache ganz toll gemacht“, war Sophie Platzer froh über die Unterstützung in einem Spiel, das bis zur 15. Minute ausgeglichen war, ehe die SG mit sechs einfachen Toren für den 11:6 Halbzeitstand sorgte.

E_Edingen02

„Heute sind den Jungs zu viele unkonzentrierte Pässe, Ballverluste und technische Fehler unterlaufen. Sie haben zu viel geprellt, statt kurze Doppelpässe zu spielen“, wunderte sich die Trainerin über den Auftritt ihrer Mannschaft. „Die Jungs kamen mir in der zweiten Halbzeit sehr müde vor. Das Tempospiel fehlte, das uns bei Sechs gegen Sechs sonst auszeichnet, hat gegen Edingen eigentlich komplett gefehlt“, blickte Sophie Platzer zurück. Einzige Ausnahme: „Nico Zaplatilek hat in der zweiten Hälfte alle sechs Tore erzielt – er ist mit Tempo nach vorne marschiert.“

Leon - TSV - Edingen Friedrichsfeld 19.02.2017 009

Die Edinger standen hingegen in der Abwehr sehr gut, fingen die Bälle ab und punkteten regelmäßig per Tempogegenstoß.

TSV Birkenau:
Alexander Schäfer; Nico Zaplatilek, Lara Zaplatilek, Leo Schreckenberger, Raffael Dzamailovski, Leon König, Deniz Vehabovic, Mika Pollakowsky, Mona Zaplatilek, David Bonnet, Mika Hofmann.

Bericht: Jan Kotulla
Bilder: Christian Zaplatilek & Michael König

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.