Beste Werbung für den Jugendhandball !!!

IMG_3386_1

Auf der Zielgeraden der Saison 16/17 ist der A-Jugend ein Ausrufezeichen gelungen. Eine Woche nach der schwachen Vorstellung mit der ersten Niederlage in Dossenheim korrigierten die Birkenauer mit dem überzeugenden 42:26 (17:11) Erfolg umgehend diesen Rückschlag gegen den hartnäckigen Verfolger im Titelkampf der Landesliga. 

IMG_3408_1

Vor der letzten schweren Auswärtspartie in Hardheim übernahmen die TSV-Mannen wieder die Tabellenführung und halten alle Trümpfe in eigener Hand. Wie sich die Schützlinge des Trainergespanns Müller/Kreis vor knapp 100 Handballfans in eigener Halle präsentierten, war schon eindrucksvoll. Von Beginn an merkte man dem Gastgeber den unbedingten Siegeswillen an. Doch auch die Heidelberger bewiesen eine Viertelstunde bis zum 7:5, warum sie sich über die gesamte Saison ein Kopf-an-Kopf Rennen mit dem TSV lieferten. Zu diesem Zeitpunkt hatte sich die Abwehr um ihren “Chef“ Niclas Jöst auf die  torgefährliche “ zweite Reihe “ der Gäste mit Lao, Ehrhard und Nils Krause eingestellt und blockte einige erfolgversprechende Distanzwürfe. Das war zugleich eindeutiges Signal und Initialzündung für den anschließenden 10:4 Lauf der Odenwälder. Mit der deutlichen 17:11 Führung ging es in die Kabinen.

IMG_3304_1

Nach Wiederanpfiff des souveränen Schirigespanns Leitwein/Pauli ( Laudenbach/Hemsbach) zeigte vor allem der überragende Rückraum mit Lukas Gutsche (10 Tore), Jan Wilkening (6), Jan-Niklas Weis (6) sowie Patrick Noe auch als zusätzliche Waffe über die linke Außenbahn überzeugende Abschlußqualitäten.  Nach einem solchen sehenswerten Kracher von Wilkening zum 25:17 (41.) war der Widerstand der Dossenheimer endgültig gebrochen.

IMG_3301_1

Als Weis wenige Minuten später Lukas Gutsche spektakulär bediente und dieser per Kempa zum 36:24 vollendete, gab es tosenden Applaus von der Tribüne. Der Rest war eine Demonstration der Angriffsstärke an diesem Tag. Am Ende und dem letzten Treffer von Tobias May zum 42:26 Endstand war die faire Partie sicherlich auch beste Werbung für den Jugendhandball.

TSV Birkenau:
Stamm und Lehmann (ab 25.); Jöst (2), Suschlik (4), Gutsche (10), Noe (11/3), Fath, Braun (1), Weisbrod, Wilkening (6), Weis (6), May (2).

Fotos: Mathias Brock

Eine Antwort auf „Beste Werbung für den Jugendhandball !!!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.