Qualifikationsturnier für die Badenliga in Birkenau

HIG_7047_TSV

Am kommenden Sonntag, den 14.Mai, ist der TSV Birkenau für den badischen Handball-Verband der Ausrichter einer Qualifikationsgruppe für männliche A-Jugendmannschaften. Insgesamt kämpfen gleich 17 Mannschaften – aufgeteilt in vier Gruppen – um die direkte Qualifikation für die neue Badenligasaison 2017/18. Ab 11:00 Uhr bis 15:30 Uhr stehen sich dabei in Birkenau die Mannschaften aus Pforzheim/Eutingen, Plankstadt/Eppelheim, Walzbachtal und das Team des Gastgebers im Spiel jeder gegen jeden und einer Spielzeit von 2 x 15 Minuten gegenüber. Die beiden Gruppenersten jeder Gruppe sind für die neue Badenligasaison gesetzt,  die Dritten jeder Gruppe  spielen dann am Wochenende 20./21. Mai die restlichen beiden Badenligaplätze in einer weiteren Qualifikation aus. Vor dem Hintergrund, dass in der  Birkenauer-Gruppe durchweg ambitionierte Mannschaften antreten, die auch über entsprechende körperliche Voraussetzungen verfügen, wissen die TSV-Jungs um die besondere Schwere dieser Aufgabe. Sie hoffen dabei natürlich auf die wichtige Unterstützung vieler Handballfans.

Der Spielplan:
11:00 Uhr: TSV Birkenau – SG Pforzheim/Eutingen 2
11:45 Uhr: ASG Plankstadt/Eppelheim – HSG Walzbachtal
12:40 Uhr: HSG Walzbachtal – TSV Birkenau
13:25 Uhr: SG Pforzheim/Eutingen 2 – ASG Plankstadt/Eppelheim
14:20 Uhr: ASG Plankstadt/Eppelheim – TSV Birkenau
15:05 Uhr: HSG Walzbachtal – SG Pforzheim/Eutingen 2

Foto: Steffen Hoffmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.