A-Jugend erfolgreich beim Turnier in Lampertheim

Zwei Wochen vor Rundenbeginn der Badenliga Saison 2017/2018 sammeln die Birkenauer Jungs auf einem gut besetzten und hervorragend organisierten Turnier des TV Lampertheim Spielerfahrung und erzielen einen zweiten Platz hinter den Gastgebern.

Mit gerade einmal 10 Spielern wurden fünf Spiele á 25 Minuten absolviert. In der ersten Begegnung gegen den TV Nierstein konnte nach einem holprigen Start ein deutlicher 10:5 Sieg herausgespielt werden. Das Trainergespann Kreis/Müller war mit der Einstellung ihrer Jungs und ihrem Auftreten auf der Platte noch nicht zufrieden.

Die zweite Begegnung gegen den Gastgeber erforderte volle Konzentration. Mit verbesserter Bereitschaft in Abwehr und Anpassungen im Angriffsverhalten (Harzverbot) ergatterte der TSV einen 11:9 Erfolg gegen den späteren Turniersieger.

Eine weitere Leistungssteigerung war in der dritten Begegnung gegen die gut aufgelegte Truppe der HSG Rodgau/Nieder-Roden zu sehen. Am Ende der Partie war ein 14:9 Erfolg zu verzeichnen.

In der vierten Begegnung des Tages hätte der Turniersieg gegen die HSG Dudenhofen/Schifferstadt klargemacht werden können, den der TSV hatte bis bis dahin keinen Punkt abgegeben und alle anderen Mannschaften mind. drei Minuspunkte. Dementsprechend starteten die 10 Spieler der Birkenauer (Dezimierung durch Urlaub, Verletzung und Einsatz in der 2. Herrenmannschaften) beherzt in die Partie und konnten eine bis dato verdiente 4:2 Führung herausspielen. Im weiteren Verlauf allerdings schwanden die Kräfte und somit auch die Konzentration, der Spielverlauf kippte und die HSG konnte das Spiel mit 13:12 für sich entscheiden.

Das letzte Spiel mit nur noch sechs Feldspielern und mangelnder Bereitschaft wurde mit 9:13 leider gegen die HSG Fürth/Krumbach abgegeben und somit auch der Turniersieg verschenkt.

Am kommenden Wochenende wird die A-Jugend in den Breisgau reisen, samstags eine gemeinsame Unternehmung wahrnehmen, in einer Jugendherberge übernachten und schließlich am Sonntag an einem internationalen Turnier der HG Müllheim/Neuenburg teilnehmen.

(Bild: Heiko Müller)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.