Erstes Spiel der D-Jugend unter neuem Trainer


Die männliche D-Jugend spielte am Sonntagnachmittag bei der HG Saase ihr erstes Spiel unter neuem Trainer. Heiko Müller übernahm die Mannschaft vor rund zwei Wochen von Manuel Kümpel. Sowohl Trainer als auch Mannschaft freuten sich auf das erste Spiel.

Die Birkenauer starteten gut und konnten anfangs problemlos mithalten. Dann gelang es der HG Saase jedoch, den Vorsprung auszubauen, da die Jungfalken im Angriff zu wenig Bewegung ohne Ball zeigten und dadurch nicht zum Abschluss kamen. So ging man mit 4:8 Rückstand in die Kabine.

In der zweiten Spielhälfte konnten sich die Birkenauer Jungs mit schönen Spielzügen mehrfach Lücken in der gegnerischen Abwehr erspielen, leider wurde das nicht immer mit einem Tor belohnt. Auch die Umstellung auf eine sehr offensive Abwehr, die die Birkenauer bei diesem Spiel zeigten, war für die Jungs noch sehr ungewohnt. Dadurch entstanden für die HG Saase immer wieder Lücken, die konsequent ausgenutzt wurden, so dass sich die Jungfalken schließlich mit 11:19 geschlagen geben mussten.

Insgesamt war Trainer Heiko Müller aber für die kurze Trainingszeit sehr zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft und freut sich auf die nächsten Spiele.

TSV Birkenau:
Alexander Schäfer; Moritz Bletz (2/2), Max Buhrke (2), Jonas Heckmann (2), Justin Hördt, Jan Kirchner (1), Connor Krebs, Luca Linke (1), Nico Zaplatilek (3).

Bericht: Sandra Zaplatilek
Bilder: Christian Zaplatilek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.