Verdienter Auswärtssieg in einem spannenden D-Jugendspiel

Beim Spiel am Samstag bei der HG Oftersheim/Schwetzingen 2 zeigten die Jungfalken von Beginn an eine geschlossene Mannschaftsleistung.

Durch aktive Abwehrarbeit und erfolgreiche Kleingruppenspiele im Angriff setzten sie die Vorgaben des Trainers erfolgreich auf der Platte um und konnten sich bis zur 10. Spielminute einen 4-Tore-Vorsprung herausspielen.
Die Führung ließen sich die Birkenauer auch bis zum Halbzeitstand von 7:10 nicht mehr nehmen.

In der Mitte der 2. Halbzeit wurde es dann nochmal spannend als die HG Oftersheim/Schwetzingen 2 auf 15:15 heran kam. Trotzdem bewahrten die Jungfalken einen kühlen Kopf, kamen schnell wieder in ihre Erfolgsspur zurück und beendeten das Spiel mit einem verdienten 19:21 Auswärtssieg, so dass der Trainer zum anstehenden Kabinenfest jetzt noch eine Kiste Fassbrause beisteuern darf.

TSV Birkenau:
Alexander Schäfer; Moritz Bletz (4/1), Max Buhrke (3), Jonas Heckmann (1), Felix Helmke (1), Justin Hördt (1), Jan Kirchner (3), Connor Krebs (5), Luca Linke, Nico Zaplatilek (3).

Bericht: Sandra Zaplatilek
Bilder: Christian Zaplatilek 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.