Geburtstagsgeschenk für den Trainer

Am Samstag traten die D-Jugend Jungs vor heimischer Kulisse zu ihrem letzten Rundenspiel gegen die JSG Ilvesheim/Ladenburg an.
Hochmotiviert starteten die Jungs ins Spiel, galt es nicht nur das letzte Duell der Runde für sich zu entscheiden, sondern auch dem Trainer seinen Geburtstagswunsch von einem Sieg zu erfüllen.

Bis zur 16. Spielminute blieb es spannend, keine Mannschaft konnte sich wirklich absetzen. Die Jungfalken ließen durch technische Fehler die JSG immer wieder herankommen. Nach einer Auszeit-Ansprache von Trainer Heiko Müller gelang es den Jungs dann in der 17. Spielminute, sich mit drei Toren abzusetzen. Bis zur Halbzeit konnten sie den Vorsprung auf 12:6 ausbauen.

In der 2. Spielhälfte machten die Birkenauer deutlich, dass sie sich den Sieg heute nicht mehr nehmen lassen wollten. Die Abwehr stand sicher und kompakt und ließ wenig Raum für den Gegner. Im Angriff konnten die Jungs die im Training geübten Spielzüge erfolgreich umsetzen, so dass sie das Spiel mit einem deutlichen 29:14 für sich entscheiden konnten.

Mit diesem Sieg sicherten sich die Jungfalken verdient den 4. Tabellenplatz in der Kreisklasse 2.

TSV Birkenau:
Alexander Schäfer; Moritz Bletz (3/1), Max Buhrke (5/1), Jonas Heckmann (8), Felix Helmke (1), Jan Kirchner (5), Leon König, Gent Krasniqi, Connor Krebs (2), Luca Linke (3), Mika Pollakowsky, Nico Zaplatilek (2).

Bericht: Sandra Zaplatilek
Bilder: Christian Zaplatilek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.