Schmerzlicher erster Punktverlust der D-Jugend

Zu tiefst enttäuscht gingen die männl.D-jugend des TSV nach der Partie gegen TSV Viernheim1 mit einem Unentschieden in die Kabine. Beide Mannschaften waren hochmotiviert aber sehr nervös in das Spiel gegangen,dass von Anfang an sehr ausgeglichen war.Lediglich zum 1:0 führte der TSV.Viernheim glich immer wieder aus und ging sogar mit 7:8in die HZ. Auch die 2.HZ.verlief unkonzentriert und immer wiederkehrende Abwehrfehler machten das Spiel hektischer.12:10führten die Jungs ehe Viernheim die Nerven behielt und Sekunden vor Schluss zum 13:13 ausglich.Am Ende jedoch ein verdienter Punkt für beide Mannschaften. Bleibt zu Hoffen ,dass wir im Rückspiel die stärkeren Nerven haben und 2 Punkte mit nach Hause nehmen können.

TSV Birkenau: Matthias Neuhaus,Lukas Jansen,Hendrik Sauer(7/2),MAX Reith-Koch(2) Nico Brehm(1) Fabian Weis(1) Sebastian Fichte ,Dennis Rajkovic,Richard Schmiedt , Patrick Kohl(1) Florian Schütz , Sebastian Stein,Jonas Hofmann(1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.