Deutlicher Heimerfolg der C-Jugend

Am Samstag bestritten die Jungs der C-Jugend ihr erstes Heimspiel der Runde gegen den TSV Phönix Steinsfurt. Trainer Marvin Brock konnte dabei erfreulicherweise auf den gesamten Kader zurückgreifen.

Nach einem schnellen 0:1 für die Gegner fanden die Jungs gut ins Spiel und dominierten dieses von da an auch über die gesamte Spielzeit. Bis zur Halbzeitpause konnten sie sich auf 15:10 absetzen.

In der zweiten Hälfte wurde es sogar noch deutlicher. Durch eine geschlossene Abwehrleistung der Birkenauer Jungs mit einem starken Torhüter im Rückhalt kam der TSV Phönix Steinsfurt in der zweiten Halbzeit nur noch sechsmal erfolgreich zum Abschluss. Im Angriff gaben die Jungs dann auch nochmal richtig Gas und setzten sich mit einem schnellen und konzentrierten Angriffsspiel auf 34:16 Tore ab. Alles in allem ein verdienter Heimsieg der „bäigema Jungs“.

TSV Birkenau:
Alexander Schäfer; Nico Zaplatilek (1), Felix Helmke (2), Martin Satorius, Jonas Heckmann (7), Connor Krebs, Zino Wendel, Max Buhrke (9), Jan Kirchner (4), Artur Usatiuc (6), Luca Linke (5).

Bericht: Sandra Zaplatilek
Bild: Christian Zaplatilek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.