Aufholjagd bleibt unbelohnt

Die C-Jugend musste in ihrem Heimspiel am Samstag gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen 2 eine knappe Niederlage hinnehmen. Bereits bis zur 6. Spielminute konnten die Gäste mit 1:4 vorlegen. Es gelang den Birkenauern dann zwar in der 10. Minute der Ausgleich zum 5:5. Mit zu vielen Ballverlusten und mangelnder Chancenverwertung machten sie sich aber das Leben selbst schwer. Bis zur Halbzeit gelang es keiner der beiden Mannschaften mehr, sich wirklich abzusetzen und so ging man mit einem 15:15 in die Pause.

Auch in der zweiten Hälfte änderte sich zunächst nichts. Das Spiel blieb ausgeglichen. Dann zeigten sich aber immer mehr Schwächen in der Birkenauer Abwehr. Vorne lief zu viel über die Mitte. Darauf hatten sich die Gegner zwischenzeitlich eingestellt. Und so konnte sich die HG einen 6 Tore Vorsprung erspielen (20:26). Die Birkenauer Jungs kamen dann zwar nochmal auf ein Tor heran, mussten sich am Ende aber mit einem 28:30 – nicht zuletzt durch drei vergebene 7 Meter – geschlagen geben.

TSV Birkenau:
David Bonnet; Nico Zaplatilek, Felix Helmke, Leon König (1), Martin Satorius, Jonas Heckmann (11/1), Gent Krasniqi, Connor Krebs (2), Max Buhrke (1), Jan Kirchner (1), Artur Usatiuc (8), Luca Linke (4/1) .

Bericht: Sandra Zaplatilek
Bild: Christian Zaplatilek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.