Perfekter Spieltag der E-Jugend-Jungs

Der 6. Spieltag der männlichen E-Jugend am 01.03.2020 in Viernheim verlief grandios für die Jungfalken: zwei Spiele, zwei Siege und ein Torverhältnis von 32:11.  Mit diesem Verlauf war vorher nicht wirklich zu rechnen, da die Birkenauer mit gerade mal 8 Spielern antreten mussten und in der 2. Partie mit dem TSV Viernheim die Mannschaft wartete, gegen die man vor zwei Wochen beim 8:14 noch chancenlos war.

Das erste Spiel gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen 2 startete vielversprechend. Die Jungfalken setzten den Gegner mit geschicktem, aggressivem Abwehrverhalten permanent unter Druck, gewannen viele schnelle Bälle und belohnten sich mit einer ganzen Serie von sehenswerten Toren. Die bereits zur Halbzeit klare Führung von 8:2 bauten die Birkenauer Jungs auch im offenen Spiel 6 gegen 6 weiter überzeugend bis zum Endergebnis von 14:3 aus.

Im zweiten Spiel gegen den TSV Viernheim brannten die Jungs auf Wiedergutmachung für die Niederlage vor zwei Wochen und ließen dem Gegner von der ersten Minute an keine Luft zum Atmen: in der Abwehr waren sie eng am Mann und stemmten sich mit viel Willen gegen die körperlich leicht überlegenen Viernheimer. Und wenn sich die gegnerischen Angreifer doch einmal durchsetzen konnten, war Jasper Tesarz mit tollen Paraden zur Stelle. Im Angriff setzten sich Lasse Tramsen und Jan Schilling immer wieder energisch zum Torerfolg durch, so dass die Birkenauer mit einer knappen Führung von 7:5 in die Pause gingen. Im Wissen „da geht heute etwas“ starteten die Jungs in der 2. Halbzeit so richtig durch: in der offensiven Abwehr „klauten“ Benni Schmitt und Marvin Trost den Viernheimern Ball um Ball, die daraus resultierenden Tempo-Gegenstöße verwerteten Moritz Knogler, Cem Gültekin und Ben König konsequent und fast ohne Fehlwurf. Beim Abpfiff jubelten die Jungfalken über einen völlig verdienten 18:8 Sieg und über die gelungene Revanche.

Neben den tollen Ergebnissen der beiden Spiele ist besonders hervorzuheben, dass sich jeder einzelne der eingesetzten Birkenauer Spieler erfolgreich in die Torschützenliste eintragen konnte. In Summe ein perfekter Spieltag, der auf einen tollen Rundenabschluss am 28.3. in Leutershausen hoffen lässt – die Jungs brennen bereits darauf.

Es spielten: J. Tesarz (2), B. König (3), C. Gültekin (1), J. Schilling (6), L. Tramsen (6), M. Knogler (11), B. Schmitt (2), M. Trost (1)

Bericht: Günter Knogler
Bilder: Michael König 

Eine Antwort auf „Perfekter Spieltag der E-Jugend-Jungs“

  1. Ich bin die total begeisterte Oma Gisela von Lasse. Diese gezeigte GEMEINSAME Leistung ist toll und vorzeigbar , das ist Sport, wie ich es mir wünsche, Hauptsache: GEMEINSAM SIND WIR STARK IM SPORT!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.