mC-Jugend qualifiziert sich für Landesliga 2022/23

Die Mitte April neu formierte mC Jugend der Jungfalken hat am 07. Mai in Hemsbach das Qualifikations-Turnier zur Landesliga (Saison 2022/23) überzeugend gewonnen. In den insgesamt vier Partien blieben die Jungfalken mit 7:1 Punkten (57:40 Tore) ungeschlagen, ein nach nur vier gemeinsamen Trainingseinheiten wirklich unerwartetes Ergebnis.

Im Eröffnungsspiel des Turniers bezwangen die Birkenauer die ersatzgeschwächten Gastgeber aus Hemsbach/Laudenbach klar mit 16:10. Das lange hart umkämpfte zweite Spiel der TSV Jungs gegen die TSG Wiesloch endete 12:8, was v.a. der hervorragenden Abwehrarbeit und mannschaftlichen Geschlossenheit der Jungfalken zu verdanken war. So kam es, dass bereits durch ein Unentschieden im dritten Spiel gegen die JSG Sandhausen/Walldorf, den vermeintlichen schwächsten Gegner des Turniers, die erfolgreiche Landesliga Qualifikation gesichert werden konnte. Genau diesen einen Punkt holten sich die Jungs dann auch beim 11:11, den viel umjubelten Ausgleich in einer zerfahrenen Begegnung erzielte dabei der überragende Deniz Vehabovic mit einer individuellen Energieleistung wenige Sekunden vor Spielende. Von jedem Druck befreit zeigten die Jungfalken dann zum Abschluss beim 18:11 gegen die bis dahin noch verlustpunktfreie TSG Seckenheim ihre beste Leistung und sicherten sich damit den Sieg in Ihrer Qualifikations-Gruppe.

Die Mannschaft freut sich riesig auf enge und spannende Spiele in der Landesliga 2022/23!

Es spielten:
Jasper Tesarz (TW), Max Friedrich, Elia Fuchslocher (7), Mika Kellner (3), Moritz Knogler (3), Niels Rederath (7), Tizian Rumpf (10), Jan Schilling, Benjamin Schmitt, Ricardo Szustak, Florian Thomas (5), Deniz Vehabovic (22).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.