Gelungene Heimpremiere für die C-Jugend

10. November 2007, 20:00

Das erste Heimspiel der Saison gestaltete sich für die männliche C-Jugend des TSV Birkenau schwieriger als gedacht. Gegner in der Langenbergsporthalle war der TSV Mannheim 1846, der in der 10. Minute schon mit 4:1 im Rückstand lag. Durch eine schlechte Chancenverwertung und viele technische Fehler der Birkenauer, gelang es Mannheim auf 6:6 auszugleichen und sogar mit 2 Toren in Führung zu gehen. Trainer Sebastian Brehm handelte schnell und nahm taktische Umstellungen im Angriffs- und Deckungsbereich vor. So ging man mit 14:10 in die Halbzeit. Nach Wiederanpfiff ließ der Sturmdrang der Mannheimer-Spieler deutlich nach und Birkenau nutzte jeden Fehler des Gegners eiskalt aus. Letztendlich gewann man die Partie über die Spielstände 17:12, 24:13 deutlich und verdiehnt mit 28:16.

TSV Birkenau: Fiedler, Schütz (im Tor); Sauer, Platzer(10), Szymanski(9/3), Reith-Koch, Handl, Weis, Kinscherf(6), Beiler, Dietrich(3)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.