Auch zuhause nicht zu schlagen

Zweites Spiel, zweiter Sieg: Nach dem Auswärtserfolg zum Auftakt bei der TG Laudenbach hat die männliche E-Jugend des TSV auch ihr erstes Heimspiel gewonnen. Gegen den TV Hemsbach stand es am Ende 24:16 (13:9).

In der torreichen Partie machten es die Abwehrreihen auf beiden Seiten den Angreifern relativ leicht, zu Torerfolgen zu kommen. Auch beim TSV fehlte hin und wieder die klare Zuordnung in der Defensive. Dafür waren die Offensivaktionen schön anzusehen. Mit viel Bewegung, druckvollen Passspiel und Tempogegenstößen bestimmten die Jungs von Trainer Frank Jöst von Anfang an das Geschehen und zogen schnell auf 9:4 davon.

Bis zum 16:12 in der zweiten Halbzeit konnte Hemsbach den Anschluss halten. Doch wie schon in der Vorwoche in Laudenbach gaben die mannschaftliche Geschlossenheit und die besser besetzte „Bank“ den Ausschlag für den letztlich deutlichen Sieg. Erstmals konnten sich auch letztjährige Minis in die Torschützenliste eintragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.