mD Jugend- TSV Birkenau – TSG Lützelsachsen 10:7 (5:4)

In ihrem besten Saisonspiel bezwang die D-Jugend im Derby der Kreisstaffel die TSG Lützelsachsen verdient mit 10:7 (5:4).In der Ersten Halbzeit standen sich 2 gleichwertige Mannschaften gegenüber, keiner der Mannschaften konnte sich deutlich absetzen. Das verdeutlicht auch die knappe 5:4 Führung der Gastgeber zum Seitenwechsel. Ausschlaggebend für den späteren Erfolg der TSV-Buben war im weiteren Verlauf die gute Abwehrleistung, gegen die Lützelsachsen keine wirksamen Mittel fand.

Im Angriff lief der Ball dann sicher durch die eigenen Reihen, und die Torchancen wurden genutzt. Somit haben sich die Jungs die Punkte verdient. Die Trainer Garrido/Brock lobten die Mannschaft die krankheitsbedingt mit nur einem Auswechselspieler Kampfgeist und Einsatz bis zum Abpfiff bewiesen.

TSV Birkenau: Bürner im Tor, O. Brock (4), Fränkle (1), J. Spilger (2), Bräumer, M. Spilger (1), M. Brock (1), Fath (1).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.