Beste Saisonleistung, aber der erste Regionalliga-Sieg fehlt weiter

Dario Tokur im Zweikampf

(mf) Als Aufsteiger scheint der TSV Birkenau bei den Schiedsrichtern in der Handball-Regionalliga wahrlich keinen einfachen Stand zu haben. Wie schon in den beiden Heimspielen zuvor, erwiesen sich die Unparteiischen den „Schwarzen Falken“ in entscheidenden Situationen nicht gerade wohlgesonnen.

So boten die Birkenauer bei der 33:35 (18:18)-Niederlage gegen den TV Neuhausen/Erms ihre mit Abstand beste Saisonleistung, lieferten vor 400 Zuschauern eine klasse Partie mit attraktivem Handball ab und standen am Ende wieder mit leeren H

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.