Ersatzgeschwächt ohne Chance

Gegen das Spitzenteam der SG Heddesheim war die männliche D-Jugend des TSV Birkenau chancenlos und kassierte eine klare 22:36-Auswärtsniederlage.

Der 16:4-Zwischenstand für die Gastgeber Mitte der ersten Halbzeit ließ Böses erahnen. Dann endlich kamen aber auch die ersatzgeschwächt angetretenen Schützlinge von Matthias Brock in Fahrt und hielten mit. 23:13 hieß es zur Pause.

Auch den zweiten Spielabschnitt konnten die TSV-Buben weitgehend offen gestalten. Doch die körperliche Überlegenheit der Heddesheimer Spieler war zu groß, um das Spiel noch einmal spannend zu gestalten.

Am Ende siegte Heddesheim verdient mit 36:22. Das Tor des Tages gelang allerdings mit Jan-Niklas Weis einem Birkenauer, der von der Außenposition einen sehenswerten Heber aus dem Handgelenk zauberte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.