Positiven Trend fortsetzen

Wenn heute Abend um 20:00 Uhr der TSV Birkenau II zum Spitzenspiel der Kreisliga auf die SG Mannheim trifft, steht für beide Mannschaften viel auf dem Spiel. Beide führen derzeit ungeschlagen die Tabelle an und wollen in diesem brisanten Duell natürlich die gute Ausgangsposition untermauern. Die Schützlinge von Trainer Herbert Fath wollen den Heimvorteil nutzen, um den überraschend starken Aufsteiger aus Mannheim in die Schranken zu verweisen. Sie können dabei nicht auf ihren kompletten Kader zurückgreifen.

Mario Osada wird aufgrund einer Fingerverletzung fehlen und hinter dem Einsatz von Routinier Frank Jöst steht aufgrund von Achillessehnenbeschwerden zumindest ein großes Fragezeichen.
Trotz dieser weniger guten Vorzeichen ist die junge TSV-Mannschaft gewillt, mit einer konzentrierten Leistung die guten Kritiken des seitherigen Saisonverlaufs zu bestätigen. Sie hofft dabei natürlich auf zahlreiche Unterstützung der TSV Fans. Anpfiff ist um 20:00 Uhr in der Langenbergsporthalle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.