Versöhnlicher Saisonabschluss

Mit einem deutlichen Erfolg sorgte die männliche D-Jugend des TSV Birkenau für einen versöhnlichen Saisonabschluss. Die Partie bei der SG Leutershausen endete mit einem  31:22 (21:14)-Auswärtssieg. Schnell war klar, wer die bessere Mannschaft auf dem Spielfeld ist. Aufgrund vieler Nachlässigkeiten gelang es dem TSV allerdings zunächst nicht, sich deutlich abzusetzen. Erst in den letzten Minuten der ersten Halbzeit schlug sich die spielerische Überlegenheit auch auf der Anzeigentafel nieder. Mit einem beruhigenden Sieben-Tore-Vorsprung wurden die Seiten gewechselt. Im zweiten Spielabschnitt kamen vermehrt die jüngeren Ergänzungsspieler zum Einsatz. Auch sie schlugen sich wacker und brachten gemeinsam mit den „Routiniers“ den Sieg sicher nach Hause. Jakob Tesarz; Patrick Braun (3), Jan-Niklas Weis (8), Sandro Trieblnig, Marwin Heiss, Marvin Brock, Félix Fath (5), Martin Schmiedt (10), Florian Zopf, Niclas Jöst (1), Nico Bausch, Michel Spilger (4).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.