Souveräner Auswärtssieg

Einen klaren und hoch verdienten Auswärtssieg landete die männliche D-Jugend des TSV Birkenau bei der HG Oftersheim/Schwetzingen 1. 39:19 (20:10) hieß es nach einer ausgezeichneten Vorstellung des Teams der Trainer Mathias Brock und Philipp Platzer.
Im Vergleich zum Auftaktsieg gegen die SG Horan eine Woche zuvor präsentierten sich die Jungs dieses Mal noch spielfreudiger. Ständige Positionswechsel im Rückraum und Übergänge an den Kreis brachten Bewegung ins Spiel und schafften Freiräume für die Werfer. Gestützt auf einen guten Jakob Tesarz im Tor stand die Abwehr sicher: Dank großer Einsatzfreude konnten zahlreiche Bälle erobert und in Tempogegenstöße umgemünzt werden.
Gleich zu Beginn setzten sich die TSV-Buben mit vier Toren in Folge von 3:2 auf 7:2 ab. Über die Stationen 12:4 und 16:5 bauten sie ihren Vorsprung kontinuierlich aus. Die mit einigen Auswahlspielern angetretenen Gastgeber kamen kurz vor dem Pausenpfiff noch einmal auf zehn Tore heran und zeigten, dass auch sie sich aufs Tore Werfen verstehen. Doch spätestens beim Stand von 30:15 Mitte der zweiten Halbzeit war das Spiel endgültig entschieden.
Tesarz; T. Fath, Trieblnig (2/1), Brock (4), F. Fath (16/3), Schmiedt (8), Gönnawein, Morr, Bausch (1), Spilger (8)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.