Hohe Niederlage in Vogelstang

Eine hohe 43:29 (16:10) Niederlage musste die C-Jugend im Gastspiel beim HC Vogelstang hinnehmen. Die TSV-Jungs zeigten von Beginn zuviel Respekt gegen ihren auch körperlich deutlich überlegenen Gegner und fanden praktisch in keiner Phase zu ihrem Spiel. Vor allem gegen die beiden wurfstarken und großgewachsenen Halbspieler der Mannheimer fand die Defensive kein Mittel, um deren Kreise einzuengen. Dank ihrer guten und treffsicheren Rückraumachse Michel Spilger ( 8 Treffer) und Patrick Braun (9) konnten die Gäste bis zum 16:10 Halbzeitstand die Partie noch einigermaßen offen gestalten.

Nach Wiederbeginn verloren die Odenwälder durch eine minutenlange Schwächephase vollkommen ihre Linie. Der unbestrittene Meisterschaftsfavorit nutzte das konsequent und zogen vorentscheidend auf 26:15 davon. Nun war Schadensbegrenzung angesagt, die dank einer auch kämpferisch deutlichen Leistungssteigerung umgesetzt wurde.Plötzlich zeigten die TSV-Jungs wieder Treffsicherheit und erzielten schöne Tore. Das diente jedoch nur noch zur “ Ergebniskosmetik “, am verdienten 43:29 Erfolg der Mannheimer gab es zu keinem Zeitpunkt auch nur geringste Zweifel.

TSV Birkenau: Daniel Schwarz im Tor, Niklas Jöst (3), Janik Gammelin, Pascal Ehrhard (1), Pascal Frei, Joshua Gerhard (3), Michel Spilger (8), Patrick Braun (9), Martin Schmiedt (4), Daniel Blaensdorf (1)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.