Gute Leistung der C2 gegen Tabellenführer

Gegen den Tabellenführer waren die Chancen in diesem Spiel schon von Anfang an nicht gleich verteilt. Die Plankstädter traten mit vier Spielern an, die einen Kopf größer waren als der längsten Birkenauer Spieler.

Umso höher anzurechnen ist es der Heim-Mannschaft, dass sie ohne Respekt in das Spiel ging und durch schnelles Spiel den gegnerischen Torwart immer wieder in Verlegenheit brachte. So gelang es der TSG aus Plankstadt lange Zeit nicht, sich entscheidend abzusetzen.

Während die gegnerischen Spieler sich immer wieder durch reinen Körper-Einsatz in Position brachten, erspielten sich die Birkenauer ihre Chancen durch gute Kombinationen; und allein die Tatsache, dass am Ende fast alle Birkenauer Feldspieler in der Torschützenliste standen, spricht für sich.

Als man in der Halbzeitpause nur 3 Tore hinten lag, waren sich alle Beteiligten einig, dass man die bisher beste Saisonleistung dieser Mannschaft gesehen hatte.

Erst in der zweiten Halbzeit, als die Kräfte ein wenig nachließen, musste man den Gegner Tor um Tor davon ziehen lassen. Das klare Ergebnis von 19:30 (9:12) wird am Ende aber keinesfalls der guten Leistung der Odenwälder gerecht. Es ist sehr erfreulich, dass auch die „zweite Garnitur“ der Birkenauer C-Jugend auf einem so ansprechenden Niveau spielen kann und es bleibt zu hoffen, dass die Mannschaft um Trainer Dominik Roth solche Leistungen auch noch im weiteren Verlauf der Runde zeigen wird.

Maximilian Schwab, Tim Fath (4), Sandro Trieblnik (1), Lennard Sagi (1), Daniel Blänsdorf (3), Mica Gönnawein, Nico Bausch (5), Pascal Frey (1), Marius Ott (4), Dominik Schmitt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.