Volltreffer!

Handball mit Herz Übergabe

„Handball mit Herz“: 500 Euro für „Wir DABEI!“
Die Aktion „Handball mit Herz“ der C-Jugend-Handballer des TSV Birkenau erwies sich als Volltreffer. EDEKA Bylitza hatte angekündigt, für jedes TSV-Tor und für jeden Zuschauer einen Euro zu spenden. Die Jungs legten sich Anfang Dezember gegen die SG Heidelsheim/Helmsheim/Gondelsheim mächtig ins Zeug und erzielten 47 Treffer, knapp 150 Zuschauer verfolgten das Spiel. Da sich im Vorfeld noch fünf Birkenauer Geschäftsleute mit jeweils 50 Euro an der Aktion beteiligten, rundete Jürgen Bylitza die gesamte Spendensumme kurzerhand auf glatte 500 Euro auf.
Der Betrag kommt dem Birkenauer Verein „Wir DABEI!“ zugute. Bei der Übergabe der Spende in der Vorweihnachtswoche erläuterte die Vorsitzende Petra Doering dessen Ziel und Zweck. „Wir DABEI!“ macht sich für Menschen mit Behinderung und deren Angehörige stark. Das Zauberwort dabei heißt Inklusion. „Wer von vorneherein nicht ausgegrenzt wird, muss später auch nicht wieder integriert werden“, erklärte Doering. Dies bedeutet konkret, dass beispielsweise auch förderbedürftige Kinder die Regelschule besuchen. „Die anderen Kinder sind für sie dann oft die besten Lehrer.“ Auch für die Mitschüler bringe der Umgang mit Kindern, die in mancherlei Hinsicht anders als sie selbst sind, Vorteile: zum Beispiel ein deutliches Plus an sozialer Kompetenz.
„Wir DABEI!“ möchte nicht nur Aufklärungsarbeit leisten sowie Vorbehalte und Berührungsängste im gesellschaftlichen Miteinander abbauen, sondern hat auch die Angehörigen von Menschen mit Defiziten im Fokus. Vereinsmitglieder beraten betroffene Familien und unterstützen sie beim Weg durch den Dschungel an Gesetzen, Formularen, zuständigen Ämtern und Behörden. Dazu nutzt der Verein sein neues Büro im Egerring 25 im Birkenauer Ortsteil Nieder-Liebersbach. „Mehr als 20 Beratungen pro Monat sind keine Seltenheit“, berichtete Geschäftsstellenleiterin Anja Mechler. Oft hilft es Betroffenen, Kontakt mit Familien aufzunehmen, die ein Kind mit der gleichen Behinderung oder chronischen Krankheit haben. Kurzum, Handballer und Spender waren sich einig: Die 500 Euro sind bei „Wir DABEI!“ sehr gut angelegt!
Bei der Aktion „Handball mit Herz“ gespendet haben die Birkenauer Geschäftsleute Jürgen Bylitza (EDEKA), Dieter Brehm (Malermeister), Rolf Eichler (Elektro Fries), Manfred Grandt (Trockenbau), Thomas Hofmann (Architekt) und Thomas Knapp (Parkett- und Fußbodentechnik). Wer den Verein ebenfalls finanziell unterstützen möchte, spendet an: Wir DABEI! e.V., Sparkasse Starkenburg (BLZ 50951469), Konto 5060791.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.