Durchgesetzt im Spiel der Tabellen-Nachbarn 27:19 (16:10)

Im Spiel beim TV Schriesheim 2 trat die männl. C2-Jugend des TSV Birkenau endlich mal wieder vollständig an. In einem zu Beginn ausgeglichenen Spiel benötigten vor allem die beiden Torleute einige Zeit um ins Spiel zu kommen. Bis zum 5:4 für Schriesheim war fast jeder Schuss ein Treffer. Erst nach etwas 10 Minuten wurde die Abwehrarbeit der Birkenauer besser und auch Torwart Sandro Trieblnig kam immer besser ins Spiel. Die Birkenauer legten einen Zwischenspurt hin und machten aus dem 5:4 ein 6:12. Mit diesem 6-Tore-Vorsprung ging man auch in die Pause (10:16).
Nach der Pause kam bei den Gästen wieder der schon mehrfach erlebte Einbruch,es dauerte wieder einige Zeit, bis sich die Birkenauer auf ihre Stärken besonnen. Erst als es 13:16 stand, wurde in der Abwehr wieder gearbeitet und jetzt konnte man auch wieder vermehrt schnelle Tempogegenstöße sehen. Mitte der zweiten Halbzeit nahmen die Birkenauer das Spiel dann endgültig in die Hand und liessen bis zum Ende nichts mehr anbrennen. Mit diesem Sieg wurde der TV Schriesheim vom 5. Tabellenplatz verdrängt.

Sandro Trieblnik, Tim Fath (6), Lennard Sagi, Dominik Schmitt (2), Mica Gönnawein, Andreas Dick, Nico Bausch (10), Daniel Blänsdorf (4), Marius Ott (5)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.