TSV-Jungs beweisen gegen den Favoriten intakte Moral C-Jugend startet mit Auftakterfolg in die Badenliga – Saison

IMG_2041_1

Paul Kreis ( beim Wurf ) und sein Team sicherten sich zum Saisonauftakt zwei wertvolle Punkte.

Die C-Jugend hat den positiven Eindruck während ihrer intensiven Vorbereitungsphase zu ihrem Saisonauftakt in der Badenliga eindrucksvoll bestätigt. Die Schützlinge von Trainer Gabriel Schmiedt besiegten das favorisierte Team der SG Kronau/Östringen in eigener Halle mit 25:23 (11:12). Das bei einer “ Premiere “ gewisse Nervosität fast immer einfach Fakt ist, war dabei vor allem im ersten Abschnitt zu erkennen.
Beide Mannschaften fanden nur mühsam in diese Begegnung und fabrizierten dabei viele ungewohnte Fehler. Im Spiel der TSV-Jungs fehlte insgesamt die Präzision, hinzu kam die mangelhafte Chancenverwertung. Beim knappen 11:12 Rückstand zum Seitenwechsel war somit noch einiges an Steigerungspotential zu erwarten. Das Spiel der Odenwälder gestaltete sich zunächst auch nach Wiederbeginn ziemlich “ zähflüssig.“ Ihr eigentliches Leistungsvermögen bewiesen die Birkenauer dann ausgerechnet beim Rückstand von 16:19 (40.) In Unterzahl gelang MarvinBrock der 18:19 Anschlusstreffer, ab dato nahm das eigene Spiel deutlich an Fahrt auf. In dieser Phase avancierte Keeper Sebastian Stamm zum großen Rückhalt, so entschärfte er u.a. einen 7m-Strafwurf. Vorne nutzten vor allem Martin Schmiedt und Marvin Brock ihre individuellen Fähigkeiten zu entscheidenden Toren. Als Marius Ott genau 50 Sekunden vor dem Abpfiff zur 25:23 Führung verwerten konnte, hatten sich die Odenwälder dank ihrer deutlichen Steigerung in der Schlußphase diesen Auftakterfolg regelrecht erkämpft. Das war vor allem auch ein Sieg der intakten Moral.

TSV Birkenau: Stamm (1.-25, 40-50.) und Tesarz ( 25.-40.) im Tor, Spilger (4), Kreis (1), Ott (3), Dick, Trieblnig (1), Schmiedt (7), Gönnawein, Weisbrod (1), Brock (8), Bausch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.