Erfolgreiches Wochenende für den TSV-Nachwuchs B-Jugend auch am 2.Spieltag der Badenliga erfolgreich

IMG_3566_1Birkenau.Das konnte man so nicht unbedingt erwarten. Nach dem knappen 21:20 Heimerfolg gegen Edingen behielt die B-Jugend des TSV Birkenau auch im Badenligaduell bei der SG Kronau/Östringen 2 mit 24:29 die Oberhand. Das Spiel der TSV-Jungs in der Stadthalle Östringen beinhaltete jedoch Licht und Schatten. Nach nervösem Auftakt profitierten die Gastgeber zu oft von leichtfertigen Ballverlusten der Odenwälder und blieben so bis wenige Minuten vor dem Seitenwechsel beim 8:8 Remis in Schlagdistanz.
Dann war es Birkenau’s überragender Rückraumakteur auf der rechten Halbdistanz, Kevin Suschlik, der mit seinen ansatzlosen und platzierten Würfen dafür sorgte, dass sein Team mit der 11:14 Führung in die Kabinen ging. Das Spiel der Gäste war auch nach Wiederbeginn von leichtfertigen Fehlern im Spielaufbau geprägt. Gut, dass in dieser Phase vor allem Lukas Gutsche aus der Distanz und auch Niklas Jöst am Kreis die Übersicht behielten und mit ihren Toren alle Bemühungen der Gastgeber zum richtigen Zeitpunkt erfolgreich widerlegten. Am Ende war der verdiente 24:29 Erfolg in erster Linie ein “ holpriger Arbeitssieg “, mit der kämpferischen Komponente ihres Teams zeigte sich das Trainergespann Schmiedt/Kreis jedoch zufrieden.

 

TSV Birkenau: Jaob Tesarz im Tor, Niklas Jöst (4), Paul Kreis (1), Andreas Dick, Lukas Weisbrod , Kevin Suschlik (12), Lukas Gutsche (5/1), Michel Spilger (2), Marvin Brock (1), Patrick Braun (1), Marius Ott (1), Jan – Niklas Weis (2).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.