Gute Entwicklung trotz Niederlage

Eine deutliche 13:22 (9:10) Heimniederlage musste die E-Jugend im Spiel gegen die JSG Ilvesheim/Ladenburg hinnehmen. Zu Beginn der Partie sah es so aus, als würden die TSV Buben ihre Siegesserie der letzten Wochen fortsetzen können. Nach starkem Auftakt führten sie nach zehn Minuten verdient mit 6:1Toren. Dann waren es zunehmend technische Fehler der Birkenauer, von denen die Gäste profitierten und immer besser ins Spiel fanden. Zum Seitenwechsel führten die Ilvesheimer knapp mit 9:10 Toren. Im weiteren Verlauf taten sich die TSV-Jungs merklich schwer gegen die gut gestaffelte Abwehr der Gäste. Eigene Torerfolge blieben somit Mangelware, statt dessen zeigte sich der Gästeangriff in Torlaune. Trotz der letztendlich deutlichen 13:22 Niederlage gibt es für die TSV-Buben keinen Grund, die Köpfe hangen zu lassen. Dafür steht die gute Entwicklung der vergangenen Wochen.

TSV Birkenau: Johannes Berg im Tor, Leban Ahmed, Andrian Sagi, Sven Bielevelt, Max Buhrke, Moritz Bletz, Ilhan Hasahagic, Jonas Heckmann, Felix Helmke, Justin Hördt, Leander Ruckmich, Nico Zaplatilek.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.