Heimspielerfolg der männl. E-Jugend

Einen 19 : 16 Heimspielsieg konnte die männl. E-Jugend gegen den JSG Ilves./Ladb. 2 verbuchen. Das Spiel gestaltete sich recht ausgeglichen. Nach dem schönen Treffer zum 1 : 1 von Justin Hördt konnte sich keine Mannschaft absetzen. Im Angriff verwandelten Max Buhrke und Moritz Bletz ihre Würfe, aber die Gäste erzielten immer wieder den Anschlusstreffer. Nach einem knappen 10 : 9 Vorsprung wurden die Seiten gewechselt.In der II. Halbzeit konnten sich die Birkenauer durch einen schönen Pass von Jonas Heckmann zu Ilhan Hasahagic auf 11 : 9 absetzen, aber der JSG Ilves. / Ladb. 2 ließ sich seine Chance nicht nehmen und verkürzte zum 11 : 10. In dieser Phase zeigte sich der treffsichere Linkshänder Jonas Heckmann, der aus jeder Position ins gegnerische Tor traf. Beim Spielstand von 14 : 13 kam noch etwas Aufregung ins Spiel als der Birkenauer Torwart Johannes Berg verletzungsbedingt durch Sven Bielevelt ersetzt werden musste. Die männl. E-Jugend hängte sich in den letzten Spielminuten noch einmal voll rein und durch Tore von Jonas Heckmann, Ilhan Hasahagic, Felix Helmke belohnte sich die Mannschaft mit dem Heimsieg von 19 : 16.

Johannes Berg (Tor), Leban Ahmed, Moritz Bletz, Andrian Sagi, Sven Bielevelt,
Max Buhrke, Ilhan Hasahagic, Jonas Heckmann, Felix Helmke, Justin Hördt, Nico Zaplatilek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.