TSV-Buben zeigen sich in Torlaune

Einen überraschend deutlichen 28:6 (13:4) Heimsieg feierte die E-Jugend im Heimspiel gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen 2. Die TSV-Buben ergriffen von Anpfiff an die Initiative und gelangten nach fünf blitzsauberen Toren von Max Buhrke zur schnellen und deutlichen Führung. Mit der offensiven Manndeckung der Birkenauer kam die HG überhaupt nicht zurecht. Immer wieder war es der flinke Ilhan Hasahagic, der seine Gegenspieler zu Ballverlusten zwang. Davon profitierten vor allem Moritz Bletz und Jonas Heckmann, die mit weiteren Toren für die 13:4 Pausenführung sorgten. Gestützt auf ihre beiden sicheren Torhüter Johannes Berg und Sven Bielevelt, die auch auf dem Feld überzeugend agierten, zeigten sich die TSV-Buben auch im weiteren Verlauf in Torlaune. Nach dem zwischenzeitlichen 21:6 durch Nico Zaplatilek gelangten die Odenwälder am Ende zum ungefährdeten und verdienten 28:6 Heimerfolg.

TSV Birkenau: Johannes Berg und Sven Bielevelt im Tor, Leban Ahmed, Andrian Sagi, Max Buhrke, Moritz Bletz, Ilhan Hasahagic, Jonas Heckmann, Felix Helmke, Justin Hördt, Leander Ruckmich, Nico Zaplatilek.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.