Teamgedanke besitzt absolute Priorität

Edingen02

Die  E-Jugend musste sich der SG Edingen/Friedrichfeld klar mit 9:21 (5:12) geschlagen geben. Zwar kamen die Jungs des Trainergespanns Platzer/Spilger gut in die Partie, doch beim 3:2 führten sie das letzte Mal. „Wir wollten, dass jeder Spielanteile bekommt, deshalb haben wir immer wieder durchgewechselt“, wusste Sophie Platzer um das Risiko, gegen die körperlich überlegenen Gäste in Rückstand zu geraten.  „Teamgedanke besitzt absolute Priorität“ weiterlesen

Überzeugende Angriffsleistung die Basis für deutlichen Erfolg

B_Heidelsheim03

Einen ungefährdeten und deutlichen 36:17 (17:11) Erfolg feierte die B-Jugend in der Badenliga gegen die SG Heidelsheim/Helmsheim. Wenn es in der Analyse zu dieser Begegnung gegen den Tabellenvorletzten überhaupt etwas zu bemängeln gab, so war das die Tatsache, dass die Gastgeber nach ihrem überzeugenden Auftakt und der 6:2 Führung (7.) in der Folgezeit einige Schwächen in der Defensivarbeit zeigten. Hinzu bekam Sebastian Stamm im TSV-Gehäuse kaum einen Ball zu fassen, was die Karlsruher binnen zehn Minuten zur 12:10 Ergebniskorrektur nutzten. „Überzeugende Angriffsleistung die Basis für deutlichen Erfolg“ weiterlesen

Stammtischgeflüster

Zum heutigen Heimspiel unserer ersten Herrenmannschaft gegen die TSG Plankstadt gibt es eine weitere Ausgabe des neuen Formats “Stammtischgeflüster”.

Vor jedem Heimspiel treffen sich die Verantwortlichen des TSV Birkenau mit ihren Spielern zum lockeren Gespräch im Cafe Florian in Weinheim.

Diesmal dabei: Lars Heckmann.

Schmiedt will TSG Plankstadt auf keinen Fall unterschätzen

(msc) Eine der ältesten Handballer-Weisheiten besagt, dass das zweite Jahr nach einem Aufstieg immer schwerer ist als das erste. Diese Erkenntnis musste auch die TSG Plankstadt machen. Eigentlich dürften die Plankstädter mit dem Auftakt nicht unzufrieden sein: Zwar gab es zum Start eine Niederlage beim Aufsteiger St. Leon/Reilingen, der etablierte sich aber als Überraschungsteam der Liga. Es folgte ein Sieg gegen den TV Hardheim und ein Unentschieden in der harzfreien Halle von Friedrichsfeld – beides keine leichten Aufgaben. Trotz der folgenden Niederlage gegen Eggenstein hatte die Eintracht nach vier Spielen ein positives Torverhältnis, einzig die Punktausbeute von 3:5 sieht noch verbesserungswürdig aus. Doch eines bleibt festzuhalten: Für die großen Überraschungen sorgen nun die neuen Aufsteiger. „Das ist eine gefährliche Mannschaft“, warnt Birkenaus Coach Gabriel Schmiedt dennoch: „Sie haben letztes Jahr gerade da, wo man es nicht erwartet hatte, ihre Punkte geholt.“ Er weiß: „Wenn man sich als Gegner nicht gut vorbereitet, nutzt Plankstadt die Situationen gnadenlos aus.“ „Schmiedt will TSG Plankstadt auf keinen Fall unterschätzen“ weiterlesen

B-Jugend gewinnt haarscharf

Hauptsache gewonnen, das war einhelliger Tenor der Verantwortlichen, nachdem die B-Jugend des TSV Birkenau im Badenligaduell bei der SG Pforzheim/Eutingen 2 knapp und mit einigem Glück zum wichtigen 23:24 (13:11) Auswärtserfolg gelangte. Dabei war den Gästen von Anpfiff an die ferienbedingte Pause deutlich anzumerken, ihr Spiel war insgesamt von ungewohnten Schwächen geprägt. Das begann in der Abwehr, die sich im ersten Abschnitt selten als kompakte Einheit präsentierte. Immer wieder waren es überwiegend individuelle Fehler, die Pforzheim zu nutzen verstand und folgerichtig eine ständige knappe Führung behauptete. „B-Jugend gewinnt haarscharf“ weiterlesen

Pages: Prev 1 2 3 ... 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 Next