Birkenau behält die Oberhand

(msc) 60 Minuten lang Spannung pur – genau das gab es im Topspiel zwischen dem TSV Birkenau und der TSG Wiesloch. Taktisches Geplänkel? Fehlanzeige. Beide Teams schenkten sich nichts, ließen sich von Rückschläger niemals vom Weg abbringen und machten ganz viel richtig. Am Ende hatten die Hausherren aus Birkenau mit 33:31 ganz knapp die Nase vorne, auch wenn keine der beiden Mannschaften eine Niederlage nach solch einer ansprechenden Leistung verdient hatte. „Birkenau behält die Oberhand“ weiterlesen

Konkurrenzkampf statt hängender Köpfe

(msc) Ein Punkt trennte die TSG Wiesloch in der vergangenen Saison von Rang 13, der letztendlich die TSG Plankstadt in die Verbandsliga verbannte. Ein 35:25-Kantersieg über das Schlusslicht TV Bretten ermöglichte die Rettung der TSG, die eine Woche zuvor noch nach einem langen Kampf mit hängenden Köpfen in der Langenberghalle saß und jubelnde Falken sah. „Konkurrenzkampf statt hängender Köpfe“ weiterlesen

Vierter Sieg im vierten Spiel

Mit etwas gemischten Gefühlen fuhr man am Sonntagnachmittag in Richtung Mannheim-Schönau zum dortigen Auswärtsspiel der TSV Reserve gegen die SKV Sandhofen. Die angesetzte Spielzeit sonntags um 18.00 Uhr ist nicht gerade die beliebteste und hinzukommt auch noch das in Mannheimer Sporthallen allgegenwärtige Harzverbot, sowie der dortige sehr rutschige Hallenboden. „Vierter Sieg im vierten Spiel“ weiterlesen

Konsequente Falken weiter heimstark

(msc) Sich von der negativen Nachricht nicht beirren zu lassen bedarf einiges an Moral – und genau die haben die Falken des TSV Birkenau bewiesen. Unter der Woche kam der Bescheid zum abgebrochenen Spiel gegen die HSG St. Leon/Reilingen. Da die Gemeinde Reilingen die Halle als tauglich erklärte, hat die HSG keinerlei Schuld am Abbruch – das Ergebnis: Wiederholungsspiel. „Konsequente Falken weiter heimstark“ weiterlesen

Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 131 132 133 Next