Bittere Niederlage

Birkenau. Jetzt haben es die Handballer des TSV Birkenau nicht mehr selbst in der Hand. Mit der 32:34-Heimniederlage gegen den TV Hardheim schob sich der TSV Amicitia Viernheim an den Birkenauern vorbei auf Platz zwei der Handball-Badenliga. Diese Platzierung berechtigt zu den Aufstiegsspielen zur BWOL. Im Fernduell müssen die Schwarzen Falken nun in den letzten beiden Spielen auf einen Viernheimer Ausrutscher hoffen und selbst zweimal gewinnen, um einer sehr guten Saison doch noch das Sahnehäubchen aufsetzen zu können. „Bittere Niederlage“ weiterlesen

Das Brustbein ist gebrochen

Birkenau. Schlimme Nachricht für die Badenliga-Handballer des TSV Birkenau: Ausgerechnet im Saisonendspurt muss der aktuelle Tabellenzweite und Aufstiegskandidat auf einen seiner wichtigsten Spieler verzichten. Leistungsträger Gerrit Fey fällt mit einer schweren Verletzung lange aus und wird den Birkenauern in dieser Runde nicht mehr zur Verfügung stehen. Das gab gestern Team-Manager Roland Weber bekannt. „Gerrit hat sich das Brustbein gebrochen und darf in den nächsten Wochen überhaupt keinen Sport mit Körperkontakt ausüben. Er wird uns nicht nur in den restlichen drei Saisonspielen fehlen, sondern auch in den eventuell noch anstehenden Aufstiegsspielen. Das trifft uns natürlich ins Mark“, sagte Weber. „Das Brustbein ist gebrochen“ weiterlesen

TSV Birkenau bleibt ganz cool

Knielingen. Die Handballer des TSV Birkenau halten dem Druck in der Badenliga stand. Während Spitzenreiter SG Heddesheim erneut Federn ließ, setzten sich die Schwarzen Falken gestern Abend beim TV Knielingen mit 30:23 (14:11) durch. „Am Anfang waren wir noch etwas schläfrig, dann haben wir gut ins Spiel gefunden und die letzten 20 Minuten haben wir dann auch spielerisch wirklich überzeugt. Das war schön anzusehen“, sagte Co-Trainer Frank Dümmler. „TSV Birkenau bleibt ganz cool“ weiterlesen

Birkenau siegt gegen Hockenheim

Einen 36:31 Heimsieg konnte Badenligist TSV Birkenau am Samstagabend gegen den HSV Hockenheim feiern. Dabei musste man früh auf Marian Kleis verzichten, sowie den erkrankten Stammtorwart Nils Heckmann.
„Nils Heckmann war die ganze Woche über krank und saß mit Fieber auf der Bank. Aber Ruven hatte sich bereits im Training angeboten und gute Leistungen gezeigt. Daher hatte er sich dieses Spiel auch verdient“, erklärte Trainer Gabriel Schmiedt die Entscheidung auf Dietrich zu setzen und Heckmann auf der Bank zu belassen.
Von Beginn an war es die erwartet intensiv geführte Begegnung. „Birkenau siegt gegen Hockenheim“ weiterlesen

Bilder zum vergangenen Spieltag gegen HG Oftersheim/Schwetzingen II

_DSC6870b
« 1 von 67 »

Fotograf. Dr. Uwe Klein

Der Tabellenzweite tut sich schwer

_DSC6677b

Birkenau. Schwerer als gedacht taten sich die Handballer des TSV Birkenau beim 31:25-(15:13)-Sieg gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen II. Während die Gäste eine sehr disziplinierte Leistung zeigten, fand Birkenau über weite Strecken nicht zum Spiel. „Für uns war das ein sehr wichtiger Sieg, denn er hilft uns den zweiten Tabellenplatz in der Badenliga vor Viernheim zu verteidigen. Wir hatten die beiden Punkte eigentlich schon fest eingeplant gehabt“, sagte Birkenaus Trainer Gabriel Schmiedt. „Der Tabellenzweite tut sich schwer“ weiterlesen

Pages: Prev 1 2 3 ... 13 14 15 16 17 18 19 ... 102 103 104 Next