Verdienter Erfolg, allerdings legt Birkenau den Hebel zu früh um

Trainer Herbert Fath forderte ein weiteres Signal, seine Mannschaft hat diese Vorgabe erfolgreich umgesetzt. Nach dem überzeugenden Auswärtssieg in Brühl bezwang Kreisligist TSV Birkenau 2 in eigener Halle den TB Reilingen 2 verdient mit 28:26 (16:10). Durch die überraschende Niederlage des SV Waldhof haben die Odenwälder es nun selbst in der Hand, in den beiden letzten schweren Spielen die erfolgreichste Saison der letzten Jahre mit einem Spitzenplatz zu bestätigen. „Verdienter Erfolg, allerdings legt Birkenau den Hebel zu früh um“ weiterlesen

Fath-Schützlinge rehabilitieren sich in beeindruckender Manier

Nach den mäßigen Leistungen der letzten beiden Spiele musste sich die Mannschaft des TSV Birkenau 2 berechtigte Kritik anhören. Im Kreisligaspiel beim abstiegsbedrohten TV Brühl gaben die Odenwälder nun eine bemerkenswerte Antwort und ließen dem Gastgeber bei ihrem überzeugenden 19:31 (9:16) Erfolg zu keinem Zeitpunkt eine Chance. „Fath-Schützlinge rehabilitieren sich in beeindruckender Manier“ weiterlesen

TSV Birkenau 2 von allen guten Geistern verlassen

Anspruch und Wirklichkeit driften stark auseinander. Das war die klare Erkenntnis der wenigen Zuschauer in der Langenberghalle, die bei der 23:24 (9:13) Heimniederlage gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen 3 eine blamable Vorstellung ihrer Mannschaft miterlebt hatten. Die Gastgeber dürften sich damit selbst wohl aller Hoffnungen im spannenden Titelkampf der Kreisliga beraubt haben. Alles, was die TSV-Mannen praktisch von Saisonbeginn an auszeichnete, schien in diesem richtungsweisenden Charaktertest vergessen. „TSV Birkenau 2 von allen guten Geistern verlassen“ weiterlesen

Am Ende zählen nur die Punkte – Verdienter, aber glanzloser Birkenauer 23:18 Erfolg über die die HSG Lussheim

Abhaken und den Blick nach vorne richten. Der deutliche 23:18 (11:7) Heimerfolg von Kreisligist TSV Birkenau 2 über die abstiegsgefährdete HSG Lussheim war zweifelsohne verdient, den wenigen TSV-Getreuen wurde dabei zumeist nur “reinste Magerkost“ geboten. „Am Ende zählen nur die Punkte – Verdienter, aber glanzloser Birkenauer 23:18 Erfolg über die die HSG Lussheim“ weiterlesen

Der Favorit kann sich im zweiten Abschnitt deutlich steigern – TSV Keeper Hoffmann überzeugt mit fehlerfreier Leistung

Die Großsachsener Abwehr mit Max Amann (links) und Boris Duth kommt wieder einmal gegen den Birkenauer Kreisläufer Axel Hartkopp zu spät, der sechs Tore erzielte. Bild: Schilling

Einen verdienten und ungefährdeten 29:14 (14:9) Heimsieg verzeichnete der TSV Birkenau 2 im Kreisligaderby gegen den TV Großsachsen 3. Allerdings täuschte der deutliche Erfolg über die Tatsache hinweg, dass die Gastgeber vor allem im ersten Abschnitt vieles schuldig blieben und das eigene Spiel von vielen Fahrlässigkeiten geprägt wurde.

„Der Favorit kann sich im zweiten Abschnitt deutlich steigern – TSV Keeper Hoffmann überzeugt mit fehlerfreier Leistung“ weiterlesen

Pages: Prev 1 2 3 ... 8 9 10 11 12 13 14 ... 27 28 29 Next