Nach dem Derby stürmt TVG die Spitze

TVG-TSV1b
Nur schwer zu stoppen: Florian Mäffert versucht sich hier gegen die Birkenauer gegen Dominik Roth (rechts) und Axel Hartkopp. Mit sechs Treffern trug das TVG-Talent maßgeblich zum 32:28-Derbysieg des Kreisliga-Tabellenführers bei. Bild: Arnold

Grosssachsen. Im Kampf um die Spitzenplätze in der 1. Handball-Kreisliga hat die zweite Herrenmannschaft des TVG Großsachsen mit dem 32:28-Heimsieg im „kleinen“ Derby gegen den TSV Birkenau II zwei wichtige Punkte gesichert. Es war eine Begegnung der besonderen Art: Stefan Pohl hatte einstmals seine ersten Trainererfahrungen in Birkenau gesammelt, während Herbert Fath mit seinen „jungen Wilden“ im Gefolge an seine langjährige Wirkungsstätte in Großsachsen zurückkehrte. Und dann war da noch das Duell der beiden Cousins Florian Mäffert und Simon Reisig, der seit dieser Runde Birkenauer Farben trägt.

„Nach dem Derby stürmt TVG die Spitze“ weiterlesen

Junges Team steckt elf Zeitstrafen weg

Einen deutlichen 32:20- (14:11)-Erfolg verzeichnete der TSV Birkenau II im Heimspiel der 1. Handball-Kreisliga gegen Aufsteiger SG MTG/PSV Mannheim. Nachdem die Odenwälder nach zähem Beginn nur langsam zu ihrem Spiel fanden, geht dieser Erfolg nach einer deutlichen Leistungssteigerung im zweiten Abschnitt auch in der Höhe in Ordnung. In den ersten 20 Minuten fehlte dem Gastgeber oft die Mittel, um das gefällige Kreisspiel der Mannheimer entscheidend zu stören.

„Junges Team steckt elf Zeitstrafen weg“ weiterlesen

Mit fünf Toren in 30 Minuten nichts zu holen

TVO-TSV 1b
Kraftvoll: Stefan Dietrich gegen die TVO-Abwehr um Thorsten Schmitt. Bild: Gutschalk

Weinheim. Zum ersten Saison-Heimspiel in der Handball-Kreisliga empfing der TV Oberflockenbach den TSV Birkenau II. Die Gastgeber konnten die Erwartungen nicht erfüllen und verloren mit 19:23 (5:13). Wer in den ersten 30 Minuten nur fünf Tore erzielt, wird auch kaum ein Spiel gewinnen. Dagegen zeigte sich die TVO-Abwehr – in der vergangenen Saison noch die Achillesferse – in guter Verfassung.

„Mit fünf Toren in 30 Minuten nichts zu holen“ weiterlesen

Kämpferische Komponente sichert erfolgreichen Auftakt

Trotz intensiver Vorbereitung – verbunden mit einer personellen Neuausrichtung -blieb eine spürbare Ungewissheit über das eigene Leistungsvermögen. Nach dem knappen 27:26 (14:15) Erfolg von Kreisligist TSV Birkenau II zum Saisonauftakt in eigener Halle über den hochgeladenen Mitfavoriten TV Edingen waren es nicht nur für Neu-Trainer Herbert Fath überwiegend positive Signale, die sein Team in einer gutklassigen Partie ausstrahlte.

„Kämpferische Komponente sichert erfolgreichen Auftakt“ weiterlesen

Herbert Fath gibt jetzt die Kommandos

Herbert Fath
Der neue Trainer Herbert Fath freut sich auf die Herausforderung mit den Handballern des TSV Birkenau II in der am Wochenende beginnenden Saison in der Kreisliga. Bild: Gutschalk

Birkenau. Gespannt sind die Handballer des TSV Birkenau II, wie das neuformierte Team den personellen Umbruch bewältigt hat. Die erste Bewährungsprobe steht am Samstag um 18 Uhr mit dem Heimspiel gegen den TV Edingen zum Auftakt der Kreisligasaison 2010/11 an.

Nachdem zum vergangenen Saisonende gleich fünf Akteure zum aktuellen hohen Meisterschaftsfavoriten TV Hemsbach wechselten, begann unter TSV-Neutrainer Herbert Fath die Neustrukturierung einer konkurrenzfähigen Mannschaft. Fath übernahm das Kommando von Örs Konrad, der nach sechsjähriger erfolgreicher Tätigkeit in verschiedenen TSV-Mannschaften ebenfalls eine neue Herausforderung suchte.

„Herbert Fath gibt jetzt die Kommandos“ weiterlesen

Pages: Prev 1 2 3 ... 16 17 18 19 20 21 22 ... 28 29 30 Next