TSV Birkenau 2 startet mit Heimsieg

Nach einer etwas durchwachsenen Vorbereitung war die Vorfreude bei der TSV Birkenau 1b auf das erste Spiel gegen den TV Schriesheim 1b groß. Den jungen Wilden aus der eigenen Talentschmiede war keine Nervosität vor ihrem ersten Herrenspiel anzumerken und sie brachten sich gleich engagiert und motiviert in das Kollektiv mit ein. Das erste Tor der neuen Saison erzielte Youngster Kevin Suschlik in der 6. Minute und der TSV blieb direkt am Drücker und erhöhte schnell auf 3:0 für die Hausherren. Vor allem die Abwehrarbeit der Jöst-Schützlinge, der gesundheitsbedingt fehlte, war herauszuheben. Es wurde toll miteinander im Abwehrverbund gearbeitet und der flinke Jan-Niklas Weis auf der vorgezogenen Abwehrposition stellte den Schriesheimer Rückraum immer wieder vor schwierige Aufgaben, wodurch viele Ballgewinne verzeichnet werden konnten. In der 19. Spielminute war der TSV bereits auf 6:1 enteilt. Im Angriff zog die erfahrene Rückraumachse Attrot, Hoffmann, Heinrich und Roth die Fäden und banden die Youngster Suschlik, Weiß und Braun immer wieder mit ein. Nach einer Auszeit von Gäste-Coach Bitz kamen die Schriesheimer etwas besser ins Spiel, doch beim Pausenpfiff der beiden Unparteiischen Persch / Hohberger stand ein deutlicher 13:6 Halbzeitstand für die Hausherren zu Buche.
„TSV Birkenau 2 startet mit Heimsieg“ weiterlesen

Birkenau nach der Pause chancenlos

Hockenheim. Das war bitter: Im Kampf um die Rückkehr in die 1. Handball-Kreisliga unterlagen die Handballer des TSV Birkenau Ib beim Schlusslicht HSV Hockenheim II klar mit 18:27 geschlagen geben. Wie sich herausstellte, bedienten die Hausherren sich mit drei Spielern aus dem Badenliga-Team, um einen möglichen Abstieg zu vermeiden. Das sollte sich als spielentscheidend erweisen. „Birkenau nach der Pause chancenlos“ weiterlesen

Torhungrige Birkenauer

Birkenau. Nach zuletzt drei erfolglosen Spielen feierten die Ib-Handballer des TSV Birkenau im letzten Saison-Heimspiel der 2. Kreisliga einen deutlichen 37:24-Sieg gegen den TV Schriesheim II. Den besseren Start in die Partie erwischten die Gäste und rüttelten die Jöst-Schützlinge beim 0:2 schnell wach. Rechtsaußen Lukas Steffan erzielte nach fünf Minuten den 1:2-Anschlusstreffer für die Hausherren. Beim 3:3 durch den stark aufspielenden Robin Eberle, der auch einen klasse Job auf der Spitze in der Abwehr machte, war der Ausgleich hergestellt. Die Gastgeber setzten sich gegen dezimierte Schriesheimer auf 7:4 ab und sollten ihre Führung nicht mehr aus der Hand geben.
„Torhungrige Birkenauer“ weiterlesen

Sauer spielt wie entfesselt

Birkenau. Auch ohne ihre Routiniers Spatz, Attrot und Fritsche kamen die Handballer des TSV Birkenau II in der 2. Kreisliga zu einem deutlichen 32:22-(15:9)-Heimsieg gegen die LSV Ladenburg. Trotz der Ausfälle geriet bei der Mannschaft von TSV-Trainer Frank Jöst der Angriff nie ins Stocken. Von Beginn an nahmen die Birkenauer das Heft in die Hand, die sich ab dem 5:3 durch Lukas Steffan (10.) kontinuierlich absetzten. „Sauer spielt wie entfesselt“ weiterlesen

Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 27 28 29 Next