B-Jugend unterliegt Nussloch

B_Nussloch03

Die B-Jugend hat nach der 24:17 (12:10) Niederlage im Gastspiel bei der SG Nussloch die gute Chance verpasst, sich endgültig in der Spitzengruppe der Badenliga festzusetzen. Nach dem überzeugenden Heimerfolg vor Wochenfrist gegen Heidelsheim/Helmsheim konnten die Odenwälder in der Olympiahalle nicht ansatzweise diese gute Leistung bestätigen und mussten eine schnelle 7:2 Führung (7.) der Gastgeber registrieren. „B-Jugend unterliegt Nussloch“ weiterlesen

B-Jugend gewinnt haarscharf

Hauptsache gewonnen, das war einhelliger Tenor der Verantwortlichen, nachdem die B-Jugend des TSV Birkenau im Badenligaduell bei der SG Pforzheim/Eutingen 2 knapp und mit einigem Glück zum wichtigen 23:24 (13:11) Auswärtserfolg gelangte. Dabei war den Gästen von Anpfiff an die ferienbedingte Pause deutlich anzumerken, ihr Spiel war insgesamt von ungewohnten Schwächen geprägt. Das begann in der Abwehr, die sich im ersten Abschnitt selten als kompakte Einheit präsentierte. Immer wieder waren es überwiegend individuelle Fehler, die Pforzheim zu nutzen verstand und folgerichtig eine ständige knappe Führung behauptete. „B-Jugend gewinnt haarscharf“ weiterlesen

Eigentlich musste der Sack nur zugebunden werden

Auf den ersten Blick war die knappe 26:25 (12:9) Niederlage der B-Jugend im Badenligaduell beim ungeschlagenen Tabellenführer Stutensee/Weingarten sicherlich keine Überraschung, damit musste man rechnen. Analysiert man jedoch den Spielverlauf, war diese Niederlage durchaus vermeidbar und deshalb doppelt ärgerlich.Doch der Reihe nach. „Eigentlich musste der Sack nur zugebunden werden“ weiterlesen

Mühsamer Arbeitssieg zum Finale Erfolgreiche Saison mit dem 2. Tabellenplatz abgeschlossen

Die Saisonbilanz stimmt, diesbezüglich wurden die Erwartungen sogar übertroffen. Mit dem 24:21(16:13) Erfolg über die JSG Neuthard/Büchenau beendete die B-Jugend des TSV Birkenau eine erfolgreiche Saison und sicherte sich knapp hinter Meister Oftersheim/Schwetzingen den Vizetitel in der Badenliga. Allerdings präsentierte die Mannschaft des Trainergespanns Schmiedt/Kreis vor eigenem Publikum über lange Zeit ihr “ zweites Gesicht “ und ließ gegen das Schlusslicht viele Tugenden vermissen, das dieses Team im “ Normalmodus “ auszeichnet. Abgesehen von den ersten fünf Minuten, als nach gutem Auftakt beim 4:1 (4.) die Richtung vorgegeben schien, fehlte im weiteren Verlauf vor allem im Aufbauspiel jegliche Dynamik. „Mühsamer Arbeitssieg zum Finale Erfolgreiche Saison mit dem 2. Tabellenplatz abgeschlossen“ weiterlesen

Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 20 21 22 Next