mD TSV-Birkenau – TSV/Ami. Viernheim 14:15 (9:7)

Eine Woche nach dem 17:11 Hinspielsieg in Viernheim mußte die D-Jugend im Rückspiel gegen den gleichen Gegner eine knappe 14:15 (9:7) Heimniederlage hinnehmen. Dabei boten die TSV-Jungs im ersten Abschnitt eine gute Partie und gingen früh mit 5:2 in Führung. Dieser Vorsprung hatte auch beim 9:7 zum Seitenwechsel weiteren Bestand. Warum die Schützlinge des Trainergespanns Garrido/Brock nach Wiederanpfiff mit zunehmender Spieldauer ihre spielerische Linie verloren , und kaum noch den Torabschluß suchten, war so nicht zu erklären. Die Viernheimer zeigten sich dann ebenbürtig und erzielten kurz vor dem Abpfiff den umjubelten 14:15 Siegtreffer.
TSV Birkenau: Bürner im Tor, Fränkle (4/1), O. Brock (2/1), Brehm (3), J. Spilger (2), Kärchner, M. Brock (1), Fath (1), M. Spilger, Zopf (1).

mD- TSV/Amic. Viernheim – TSV Birkenau 11:17 (6:7)

Im Nachholspiel der Kreisstaffel blieb die D-Jugend beim TSV/Amicitia Viernheim nach schwachem Beginn deutlich mit 17:11(7:6) siegreich. Die Buben des Trainergespanns Garrido/Brock leisteten sich vor allem im ersten Abschnitt zu viele leichtfertige Fehler, was den Spielfluß merklich behinderte und Begründung für die knappe 7:6 Pausenführung war. „mD- TSV/Amic. Viernheim – TSV Birkenau 11:17 (6:7)“ weiterlesen

mD – TV Hemsbach –TSV Birkenau 15:17 (8:6)

Klasse Leistung
Nach verpatzen 1. Heimspiel nach der Winterpause bewies die Mannschaft im Spiel gegen die Körperlich überlegenen Hemsbacher ihr spielerisches können. Nach Anpfiff des Spiel nutze die Mannschaft gekonnt die offensive Deckung der Hemsbacher und begannen mit einem 1:0 in der 18 Spielsekunde. Nun waren die Hemsbacher in der gesamten 1 Halbzeit die führende Mannschaft und nutzten die Torcangsen deutlich besser als die Birkenauer und führten nach 8min. mit 3:1. Respeklos und mit schönen Pässen spielten die TSV Jungs sich immer näher an die führenden Hemsbacher heran. Leider scheiterten die Jungs an den Abschlüssen, somit führten die Hemsbacher mit 8:6 nach der 1. Halbzeit. „mD – TV Hemsbach –TSV Birkenau 15:17 (8:6)“ weiterlesen

mD- TSV Birkenau TG Laudenbach 5:16 (2:7)

Die Gäste auch körperlich überlegen

Eine hohe 5:16 (2:7) Niederlage mußte die D-Jugend im Heimderby gegen die TG Laudenbach einstecken. Gegen den durchweg älteren Jahrgang der Gäste erwischten die TSV-Buben beim 0:4 einen glatten Fehlstart. Das sollte sich bis zum Seitenwechsel zwar etwas bessern, an der verdienten 2:7 Pausenführung der Gäste gab es jedoch keine Zweifel. Immer wieder waren es erfolgreiche Standards bei Freiwürfen, gegen die Birkenau kein Mittel fand. Ferner war es die deutlich „mD- TSV Birkenau TG Laudenbach 5:16 (2:7)“ weiterlesen

mD Jugend- TSV Birkenau – TSG Lützelsachsen 10:7 (5:4)

In ihrem besten Saisonspiel bezwang die D-Jugend im Derby der Kreisstaffel die TSG Lützelsachsen verdient mit 10:7 (5:4).In der Ersten Halbzeit standen sich 2 gleichwertige Mannschaften gegenüber, keiner der Mannschaften konnte sich deutlich absetzen. Das verdeutlicht auch die knappe 5:4 Führung der Gastgeber zum Seitenwechsel. Ausschlaggebend für den späteren Erfolg der TSV-Buben war im weiteren Verlauf die gute Abwehrleistung, gegen die Lützelsachsen keine wirksamen Mittel fand. „mD Jugend- TSV Birkenau – TSG Lützelsachsen 10:7 (5:4)“ weiterlesen

mD-Jugend TG Laudenbach – TSV Birkenau 14:11 (7:3)

Zufriedene  Bilanz trotz Niederlage

Mit nur 6 Stammspieler der D-Jungend und den 5 E-Jugendspieler war das erste gemeinsame Spiel aus Sicht des Trainergespanns  Garrido-Brock erfolgversprechend. Nach dem die Laudenbacher die erste Halbzeit dominierten und mit 4:1 in Führungen gingen konnten die Birkenauer zu Beginn der Partie die herausgespielten Chancen leider nicht auf ihr Konto verbuchen. Auch scheiterten sie bei den Strafwürfen am Tormann. Somit führten die TGL mit 7:3 zur Halbzeit. „mD-Jugend TG Laudenbach – TSV Birkenau 14:11 (7:3)“ weiterlesen

Pages: Prev 1 2 3 ... 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 Next