Zu einem ungefährdeten 14:18 (3:9) Auswärtserfolg gelangte die E-Jugend im Gastspiel bei der SG Edingen/Friedrichsfeld

Den Auftakttreffer der TSV-Buben konnten die Gastgeber noch kompensieren, ab dann bestimmten eindeutig die Odenwälder das Geschehen. Das verdeutlichte auch die 3:9 Führung zum Seitenwechsel. Gestützt auf ihr gutes Abwehrzentrum mit Ilhan Hasahagic, Justin Hördt und Liban Ahmed bauten die Gäste ihre Führung weiter auf 4:11 aus. „Zu einem ungefährdeten 14:18 (3:9) Auswärtserfolg gelangte die E-Jugend im Gastspiel bei der SG Edingen/Friedrichsfeld“ weiterlesen

E- Jugend Buben gewinnen sehr kampfbetontes Spiel gegen JSG Hemsbach/Laudenbach mit 16:13

Bis zum 5:5 gestaltete sich das Spiel im 3:3 Modus sehr ausgeglichen ehe Moritz Bletz die Führung zum 6:5 gelang. In Folge konnte sich Jonas Heckmann mit 3 schönen Toren auszeichnen. Beim Stand von 9:6 wurden die Seiten gewechselt. Besonders anzumerken ist hier der Torhüter Johannes Berg der seiner Mannschaft den Rücken stärkte. So hielt er drei 7m und konnte auch weitere „unhaltbare“ Bälle entschärfen.
Direkt nach der Pause gelang ein sehr schöner“ 3 Tore Lauf. „E- Jugend Buben gewinnen sehr kampfbetontes Spiel gegen JSG Hemsbach/Laudenbach mit 16:13“ weiterlesen

TSV Buben in Torlaune

Einen 28:6 (13:4) Heimsieg feierten die Jungs der männlichen E-Jugend am frühen Sonntagmorgen im Spiel gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen 2. Bereits kurz nach Anpfiff der Partie konnten sich die TSV Jungs absetzten. Schnell ging man durch fünf blitzsaubere Tore des treffsicheren Max Buhrke in Front. Mit einer offensiven Manndeckung gelang es den Birkenauern die Gäste immer wieder unter Druck zu setzten und leichte Ballgewinne zu erzielen. „TSV Buben in Torlaune“ weiterlesen

In allen Belangen unterlegen

Im ersten Spiel des neuen Jahres musste die E-Jugend beim SC Käfertal eine deutliche 27:4 (16:3) Niederlage hinnehmen. Den Grundstock für diesen deutlichen Erfolg legten die Gastgeber mit einer konsequenten Deckung, die dem TSV-Angriff kaum Freiräume gewährte. Bezeichnend hierfür war die 11:0 Führung der Gastgeber, ehe den Odenwäldern der erste Treffer gelang. Der deutliche 16:3 Spielstand zum Seitenwechsel war Ausdruck einer deutlichen Überlegenheit der Mannheimer. Diese hielt auch im zweiten Abschnitt an. Die TSV-Buben fanden gegen die excellente Abwehr der Gastgeber keine Mittel oder scheiterten mit ihren wenigen Chancen am gegnerischen Torhüter. Käfertal war an diesem Tag in allen Belangen klar dominierend und kam am Ende zum hochverdienten 27:4 Erfolg.

Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 19 20 21 Next