TSV Falken rutschen ab auf Rang sieben

(msc) Es war ein Spiel zum Vergessen für den TSV Birkenau. Eine Halbzeit lang blieb der TSV zumindest auf Augenhöhe, dann wurde die TG Eggenstein indes immer stärker und sicherte sich den Sieg. Von den „Falken“ kam dagegen viel zu wenig, so dass sich diese mit eine Heimfahrt mit leeren Händen begnügen müssen. Die Niederlage in Eggenstein bedeutet für die Odenwälder zudem das Abrutschen auf Platz sieben. „TSV Falken rutschen ab auf Rang sieben“ weiterlesen

„Falken“ am Sonntag in Eggenstein

(msc) Rang drei gilt vor dem Badenliga-Spieltag als gute Grundlage für den TSV Birkenau, der Heimsieg gegen die TSG Plankstadt – gerade der starke Auftritt in Halbzeit zwei – sorgt für Aufschwung. Doch die Voraussetzungen könnten besser sein. Die „Falken“ setzten ihre Hoffnungen hauptsächlich auf die bessere personelle Grundlage. Die Partie gegen das Schlusslicht Plankstadt machte allen voran in den ersten 30 Minuten deutlich, dass es sich um eine Rumpftruppe handelte. „Max Pauli kann wohl wieder mitspielen“, erklärt Trainer Gabriel Schmiedt, der sich eine Entlastung wünschte. Doch wirklich besser wird es nicht, unter der Woche musste Torhüter Nils Heckmann passen. Er verletzte sich im Training, fällt in der nächsten Begegnung beim TG Eggenstein sicher aus. „„Falken“ am Sonntag in Eggenstein“ weiterlesen

Herren 1 sichern sich in Hälfte zwei den Sieg

1_Plankstadt_2.JPG - klein

(msc) Der TSV Birkenau schockierte seine Fans 30 Minuten lang mit einer schwachen Vorstellung, zeigte dann aber in der zweiten Halbzeit ein anderes Gesicht und gewann verdient mit 30:24. Nach dem Seitenwechsel eilte die Mannschaft von Trainer Gabriel Schmiedt schnell davon, ließ sich selbst von einem kurzen Wackler und dem wackeren TSG Plankstadt nicht mehr von den beiden Zählern abbringen. „Herren 1 sichern sich in Hälfte zwei den Sieg“ weiterlesen

In der Schlußphase auf der Überholspur

Neckarau03

Die D1-Jugend hält nach dem knappen 22:20 (11:12) Heimerfolg über den HC Mannheim-Neckarau weiterhin den Anschluß zur Spitzengruppe in der Kreisliga 2. In einer umkämpften Partie mit ständigem knappen Rückstand konnten sich die Jungs von Trainer Böhm erst nach dem 17:17 Remis gut zehn Minuten vor Spielende behaupten, als Maurice Fendrich die erstmalige 18:17 Führung für seine Farben erzielte. „In der Schlußphase auf der Überholspur“ weiterlesen

Strahlende Gesichter nach Spielende

Waldhof01

Die D2-Jugend feierte mit dem 22:15(12:9) Heimsieg über den SV Waldhof im dritten Saisonspiel der Kreisstaffel 3 ihren ersten Erfolg. Dabei sah es für das Team des Trainergespanns Hoffmann/Bube zunächst nicht gut aus, denn bis wenige Minuten vor Seitenwechsel und dem 9:9 Remis mussten die TSV-Buben einen permanenten knappen Rückstand registrieren. Nach Toren von Max Buhrke, Moritz Beckmann und Jan Kirchner zur 12:9 Pausenführung drehten die Gastgeber diese Partie im weiteren Verlauf.

„Strahlende Gesichter nach Spielende“ weiterlesen

Pages: Prev 1 2 3 ... 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 Next