Abstiegskampf pur mit Happy End

Florian Sauer, Trainer des TSV Birkenau fasste das Spiel geschehen des Badenliga „Abstiegsspiels“ nach dem fast schon dramatischen 25:24 Sieg seiner Mannschaft gegen den TSV Knittlingen fast „entspannt“ zusammen: „Das sind die Spiele weshalb man in die Halle geht“, so Sauer, der mit seiner ruhigen und besonnenen Art auch während der 60 Minuten die Hektik etwas von seinen Spielern nahm. Für die meisten der 200 Zuschauer hatte das Spiel geschehen eher Herzinfarkt Potential, an Spannung und Dramatik waren die 60 Handballminuten am Samstagabend in der Langenberghalle kaum zu überbieten.

Abstiegskampf pur mit Happy End weiterlesen

Birkenauer Falken setzen ein Lebenszeichen im Abstiegskampf

Mit einem in dieser Form nicht zu erwartenden 32:25 Auswärtssieg bei der Spielgemeinschaft TSV Rot/Malsch, hat die Mannschaft von Interimstrainer Florian Sauer ein klares Zeichen in Richtung Klassenerhalt gesetzt. Diese zwei gewonnenen Auswärtspunkte schaffen die Voraussetzung, dass am kommenden Samstag mit einem Heimsieg gegen Mitkonkurrent TSV Knittlingen die Abstiegsplätze verlassen werden könnten. Sollte es Routinier Marian Kleis und Co. in den noch ausstehenden vier Spielen gelingen, dass gleiche Engagement abzurufen wie es an diesem Abend über weite Strecken zu sehen war, wäre das angestrebte „Happy End“ Klassenerhalt wieder in Reichweite.

„Birkenauer Falken setzen ein Lebenszeichen im Abstiegskampf“ weiterlesen

Schweres Auswärtsspiel beim TSV Rot-Malsch steht am Wochenende bevor!

Am Samstag, den 06.04.2024 geht es zum TSV Rot-Malsch. Der TSV verfügt über eine gute Mischung aus erfahrenen und jungen Spielern, bei deren Dominic Steinhauser im Rückraum sehr effizient die Fäden zieht, deren spiel lenkt und selbst auch torgefährlich ist. Mit Maxi Hornstein und Andre Weis verfügen sie über zwei weitere starke 1:1 Spieler, welche keinem Zweikampf aus dem Weg gehen. Gepaart mit guten Torwartleistungen werden die Trauben in der der Reblandhalle in Malsch sprichwörtlich sehr hoch hängen.

Schweres Auswärtsspiel beim TSV Rot-Malsch steht am Wochenende bevor! weiterlesen

Birkenau steigert sich gegen Hardheim deutlich

Die Frage der Ehre angenommen:
Drei Tage nach dem Abstiegskracher gegen die
HSG Ettlingen stand bereits die nächste Partie der Badenliga-Handballer des TSV Birkenau vor heimischem Publikum an. Gegen den TV Hardheim, aktuell Tabellendritter, ging es wieder einmal um wichtige Punkte im Abstiegskampf. Nach einer desolaten Vorstellung gegen Ettlingen sollte für die Sauer-Schützlinge die Kehrtwende folgen.
Und die Reaktion fiel positiv aus: Beim nicht zu erwartenden knappen 28:30 zeigten die Schwarzen Falken, dass sie mehr können, als zuletzt gezeigt.
Wenn Birkenau und Hardheim aufeinandertreffen, wird es meistens brisant. Die Duelle in der Badenliga wiesen bislang immer einen enormen Härtegrad auf. Und so sollte auch dieses Spiel starten.

„Birkenau steigert sich gegen Hardheim deutlich“ weiterlesen

Beziehungsstatus: Vergeben!

Die Ehe zwischen dem TVG Großsachsen und Stefan Pohl braucht eine Pause. Die Silberhochzeit ist längst vorbei, bald stünde sogar die Rubinhochzeit an. Doch der Mann in der Beziehung beschloss eine Auszeit. Und ist bereits wieder vergeben: Pohl, der nahezu sein ganzes Handballleben beim TVG verbrachte, wird in der kommenden Saison Trainer des TSV Birkenau. Egal, ob in der Badenliga oder im schlimmsten Fall eine Klasse tiefer. „Ich freue mich auf Birkenau. Da spielen richtig gute Jungs, die vielleicht momentan nicht das zeigen, was sie wirklich können. Aber ich werde alles geben, was ich habe, um sie in Zukunft besser zu machen“, sagt Stefan Pohl, der aktuell noch mit „seinem“ TVG den Verbleib in der Oberliga anstrebt. Mit schwierigen Missionen kennt er sich also aus.

„Beziehungsstatus: Vergeben!“ weiterlesen