Remis in Mannheim

Zwei Spiele in einer Woche, auf die männliche E-Jugend des TSV Birkenau wartete ein strammes Programm mit zwei Auswärtsspielen.

Am Dienstagabend stand die Nachholpartie bei der SG Vogelstang/Käfertal an, die 17:17 endete, am Sonntagmorgen ging es zur JSG Hemsbach/Laudenbach. Dort kassierten sie eine 9:24-Niederlage.

Nach dem lockeren 20:10-Sieg gegen die SG gingen es die Odenwälder im Rückspiel in Vogelstang zu locker an. „Wir sind unkonzentriert gestartet, ja man kann schon sagen, dass wir da überheblich reingegangen sind“, fassten die Trainer Sophie Platzer und Simon Spilger das Remis zusammen. „Die Jungs haben viele Freie verworfen. Was beim Heimsieg noch toll war, hat da nicht geklappt.“

TSV Birkenau:
David Bonnet; Lasse Michael, Elisa Fuchslocher, Mika Pollakowsky, Finn Wörthmüller, Eric Schumacher, Leon König, Gent Krasniqi, Luis Dittert, Mika Hofmann, Deniz Vehabovic.

Bericht: Jan Kotulla
Bilder: Michael König

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.