Deutlicher Erfolg durch starke Schlußphase

Mit einem deutlichen und verdienten 32:24 (11:8) Auswärtserfolg bei der TG Eggenstein hat die A-Jugend den Anschluss an die Spitzengruppe der Badenliga gehalten.

Eine Woche nach der schmerzhaften Heimniederlage gegen Pforzheim wurde diese Partie auch vor dem Hintergrund einer ersatzgeschwächten Mannschaft zur echten Bewährungsprobe. Ohne Fath, M. Spilger, Braun und die beiden Torhüter Haas und Stamm fehlten wichtige personelle Alternativen, was sich in den Anfangsminuten jedoch kaum bemerkbar machte. Den Gästen gelang ein Auftakt nach Maß, als Paul Kreis nach zehn Minuten die 5:0 Führung markierte. Nach einigen schwächeren Spielen zeigte der talentierte Rückraumakteur einen deutlichen Aufwärtstrend und mit 10 blitzsauberen Toren vor allem gewohnte Abschlußstärke. Er und sein Team konnten jedoch nicht verhindern, dass die Karlsruher dann vor allem das inkonsequente Abwehrverhalten der TSV-Abwehr nutzten, um auf 9:6 (25.) zu verkürzen. Kreis und Marius Ott, der auf der rechten Außenbahn einen starken Part spielte, sorgten für die 11:8 Führung zum Seitenwechsel.

Obwohl die Birkenauer im weiteren Spielverlauf mit den Zwischenständen von 18:14 (40.) und 25:21 (51.) eine ständige Führung behaupteten, waren viele Gegentore über die Außen der TGE das eigentliche Manko. Deren Trainer reagierte dann taktisch mit dem siebten Feldspieler, was sich jedoch als Bumerang erweisen sollte. Die starken Reaktionen von TSV-Keeper Jakob Tesarz und einige Ballverluste der Gastgeber waren der Grund dafür, dass die Odenwälder solche Momente mit schnellen Tempogegenstößen durch Ott und Marvin Brock bestraften. Spätestens beim 28:22 (54.) waren die Weichen endgültig gestellt, über den verdienten 32:24 Erfolg gab es am Ende dann auch keine zwei Meinungen.

TSV Birkenau:
Jakob Tesarz im Tor, Niclas Jöst (2), Lukas Gutsche (6/3), Paul Kreis (10), Jann Hohl (1), Fritz Fröhlich (2), Lukas Weisbrod, Marvin Brock (4), Jan-Niklas Weis (1), Tobias May (1), Marius Ott (5).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.