Am Ende klar gewonnen

Einen letztlich deutlichen Auswärtssieg erspielte sich die männliche E-Jugend des TSV Birkenau beim TV Hemsbach. Mit 26:14 (12:8) behielten die Birkenauer die Oberhand.

Das Spiel begann auf beiden Seiten zerfahren. Gegen die schnellen und beweglichen Gastgeber zeigte das Team von Frank Jöst in der Deckung und im Spielaufbau zunächst Schwächen. Nach einer Auszeit brachte eine personelle Umstellung mehr Stabilität in die Defensive. So konnten sich die Birkenauer Buben während der letzten fünf Spielminuten des ersten Spielabschnitts von 8:7 auf 12:8 vorentscheidend absetzen.

In der zweiten Halbzeit lief der Ball im Spielsystem Sechs-gegen-Sechs flüssiger. Spätestens beim 18:9 war klar, wer den Platz als Sieger verlassen würde. Bei etwas konsequenterer Chancenverwertung wäre für die TSV-Jungs sogar der eine oder andere Treffer mehr drin gewesen. Andererseits vereitelte Michel Spilger im Tor mehrere klare Gelegenheiten der Gastgeber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.