Männliche B-Jugend: Post SG Mannheim II – TSV Birkenau 13:38 (10:24)

Hoher Sieg beim Tabellenletzten!
In ihrem sechsten Saisonspiel konnte die männliche B-Jugend des TSV Birkenau einen deutlichen Sieg gegen die Post SG Mannheim II feiern. Der Tabellenletzte wurde im Auswärtsspiel deutlich mit 38:13 bezwungen.
Trotz des Fehlens ihres Haupttorschützen Sebastian Fichte konnte die TSV-Sieben in der ersten Halbzeit gegen den in der ersten Hälfte in Unterzahl spielenden Gegner immer wieder schöne Tore aus dem Positionsangriff und aus dem Konter erzielen. Allerdings zeigte sich die Abwehr nicht gerade auf der Höhe, was die 10 Gegentore bei einer Halbzeitführung von 24:10 widerspiegeln.
In der zweiten Halbzeit wurde gegen den nun vollzähligen Gastgeber viel besser verteidigt, so dass der in der zweiten Hälfte spielende Torwart Thomas Bürner mit einigen guten Paraden aufwarten konnte. Die lediglich 3 Gegentore in den zweiten fünfundwanzig Spielminuten sind ein Beleg für diese Tatsache. Da jedoch das Angriffsspiel mit 14 erzielten Toren nicht mehr ganz so leicht von der Hand ging wie in der ersten Halbzeit, wurde das Spiel schließlich mit 38:13 gewonnen.
Das nächste Spiel ist nun ein Heimspiel am Samstag, den 08.12.2012, um 18:00 Uhr gegen HC Mannheim-Vogelstang.
Es spielten: Devin Martin (1.-25.), Thomas Bürner (26.-50.) (Tor); Dario Brehm, Oliver Brock 4/1, Marcel Florig 3, Jonathan Fränkle 9/1, Niklas Pauli 5/1, Richard Schmiedt 2, Jann Spilger 14, Florian Schütz 1.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.