Siegeszug eindrucksvoll fortgesetzt

Die B-Jugend setzt ihren Siegeszug in der Sonderstaffel unbeirrt fort. Beim deutlichen 45:12 (23:5) Heimsieg über den SV Waldhof war ein Klassenunterschied auszumachen. Eigentlich war der Erfolgsweg der Birkenauer bereits nach sechs Minuten vorgezeichnet, als diese bereits mit 7:0 führten. Immer wieder waren es technische Fehler im Aufbauspiel der Gäste, die der Gastgeber postwendend zum Tempogegenstoß nutzte. Das war zugleich die klare Ansage für Kevin Suschlik, der 10fache Torschütze erwies sich als absolut treffsicher. Zum Seitenwechsel führten die Odenwälder somit deutlich mit 23:5Toren. Nach Wiederbeginn waren es kurze Nachlässigkeiten der TSV-Defensive, die der SVW zur 24:8 “ Ergebniskorrektur “ nutzte. Ab dann spielte nur noch ein Team, das war Birkenau. Durch technische Defizite der Gäste gelangten die Hausherren immer wieder in Ballbesitz. Diese Tatsache und die Überlegenheit in 1:1 Situationen nutzten vor allem Patrick Noe (12 Tore) und Lukas Gutsche (11), um die Führung über die Zwischenstände von 30:8 und 36:11 kontinuierlich auszubauen. Erwähnenswert beim letztendlichen 45:12 Erfolg war jedoch auch die Tatsache, dass die TSV-Jungs die Konzentration konstant hochhielten und sich ferner alle Feldspieler in die Torschützenliste eintragen konnten.

TSV Birkenau: Daniel Schwarz im Tor, Kevin Suschlik (11), Patrik Noe (12), Pascal Ehrhard (1), Jan NiklasWeis (3), Joshua Gerhard (1), Lukas Gutsche (11), Niclas Jöst (3), Martin Schmiedt (3).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.