Kapitän Grössl soll Flaggschiff auf Kurs halten

Hinter dem TSV Birkenau liegt eine dubiose Saison in der Baden-Württemberg-Oberliga. Drei verschiedene Trainer. Ein neues Management-Team, das sich als solches nicht verstand und ebenso wenig funktionierte wie die Mannschaft selbst. Fast logisch, dass es da auch sportlich nicht lief und der Ligaverbleib deshalb nur mit Ach und Krach gepackt wurde.

„Kapitän Grössl soll Flaggschiff auf Kurs halten“ weiterlesen

Philipp Gunst wechselt nach Birkenau

Philipp Gunst wechselt in der neuen Saison von der Sportgemeinde Leutershausen zum TSV Birkenau. Der 20-jährige Rechtshänder, der bislang überwiegend im Perspektivteam der „Roten Teufel von der Bergstraße“ in der Landesliga zum Einsatz kam und dort in der abgelaufenen Runde als Torschützenkönig für Furore sorgte, wird zunächst für ein Jahr an den Baden-Württemberg-Oberligisten ausgeliehen.

„Philipp Gunst wechselt nach Birkenau“ weiterlesen

Gute Voraussetzungen, etwas aufzubauen

roger-grossl.jpg

Der neue Trainer des Oberligisten TSV Birkenau erwartet eine schwere Runde und erläutert seine Philosophie: ,,Spiele werden nicht nur über hohes Tempo, sondern vor allem wieder in der Abwehr gewonnen“

Zu Gast beim 21. Tannenbuckelturnier des TSV Birkenau war auch der neue Trainer der Oberliga-Männermannschaft, Roger Grössl. Über den Stand der Planungen, den Kader der neuen Saison und sein Jugendkonzept sprach Grössl mit dem Starkenburger Echo.

„Gute Voraussetzungen, etwas aufzubauen“ weiterlesen

Der Bart ist ab – die Vereins-Brille sowieso

 roger-grossl-i.jpg

Es war die Zeit als deutsche Länderspiele gegen Island mit 11:13 und mit 15:13 gegen die Schweiz endeten. Und es war die Zeit der Oberlippenbärte. Vor 30 Jahren hatte der Leutershausener Roger Grössl nicht nur sechs Einsätze im Nationaltrikot, sondern präsentierte die SGL auch als Eigengewächs in der Bundesliga. Der große Rückraumwerfer ist heute 50, trägt keinen Bart mehr und hat die Handballschuhe wegen Schulterproblemen längst an den Nagel gehängt. Dafür ist Grössl seit inzwischen zwei Jahrzehnten Trainer. Ab der nächsten Saison bei Baden-Württemberg-Oberligist TSV Birkenau, wo er dem zu den Frauen der HSG Mannheim scheidenden Tonci Peribonio nachfolgen wird.

„Der Bart ist ab – die Vereins-Brille sowieso“ weiterlesen

Markus Walter übernimmt sportliche Leitung

 walter.jpg

Die Handballer des TSV Birkenau haben wieder einen sportlichen Leiter für die erste Herrenmannschaft in der Baden-Württemberg-Oberliga. Markus Walter übernimmt die Verantwortung und wird in den kommenden Wochen bei Gesprächen mit Trainern und Spielern auch die Weichen für die kommende Runde stellen. Nach dem Weggang von Roland Weber hatte sich in dieser Saison zunächst ein „Team“ die Aufgaben der sportlichen Leitung geteilt.

„Markus Walter übernimmt sportliche Leitung“ weiterlesen