Birkenau mit gefühlter Niederlage

 gerrit-7.jpg

Wie eine Niederlage und ein Schlag ins Gesicht fühlte sich das 31:31 (17:11) des TSV Birkenau am Samstagabend gegen die HSG Langenau/Elchingen an. So konnte keiner über den Punktgewinn jubeln, der in allerletzter Sekunde erst zustande gekommen war, am allerwenigsten Trainer Tonci Peribonio. „Wir haben mit 29:22 sieben Minuten vor dem Ende geführt und uns dann auf dem Vorsprung ausgeruht. Langenau hat umgestellt und ‚Alles oder Nichts‘ gespielt. Wenn Jan Fremr nicht mit dem Schlusspfiff noch zum 31:31 getroffen hätte, hätten wir mit leeren Händen dagestanden. Dabei haben wir bis zur 53. Minute wirklich gut gespielt.“

„Birkenau mit gefühlter Niederlage“ weiterlesen

B-Jugend festigt den 4.Tabellenplatz.

Nie gefährdet war der 29:22-Auswärts-Sieg der B-Jugend des TSV Birkenau gegen den Tabellennachbarn, der SG Heidelsheim/Helmsheim.Obwohl vom Tabellenstand, Birkenau 4.Platz und Heidelsheim/Helmsheim 5.Platz, ein ausgeglichenes Spiel erwartet wurde, ließen die Birkenauer den Hausherren aus Bruchsal, zu keinem Zeitpunkt des Spiels, eine Chance. Die TSV-Angreifer brachten durch ihr breit angelegtes Spiel, die körperlich unterlegenen Gastgeber immer wieder in Bewegung und kamen mit kraftvollem, körperlichen Einsatz zum Torerfolg. „B-Jugend festigt den 4.Tabellenplatz.“ weiterlesen

Spiel gedreht

Dank einer deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit, gelang es der männlichen E-Jugend des TSV Birkenau, ein fast schon verloren geglaubtes Spiel noch zu „drehen“. Nach einem 5:8 Pausenrückstand gewannen die Schützlinge von Trainer Frank Jöst ihr Heimspiel gegen TSV/Amic. Vierheim am Ende noch sicher mit 17:13 Toren. „Spiel gedreht“ weiterlesen